TIPPS & TRENDS Mün­chen trifft Ja­pan

In München - - INHALT -

Der Ju­li steht ganz im Zei­chen des Lan­des der auf­ge­hen­den Son­ne: Mit dem Ja­pan­fest am 15. Ju­li ho­len die Ver­an­stal­ter mit ku­li­na­ri­schen Ge­nüs­sen, Büh­nen­per­for­man­ces, Sport und Mit­mach­ak­tio­nen die Kul­tur des Lan­des bei frei­em Ein­tritt in den Eng­li­schen Gar­ten. An­ge­sie­delt zwi­schen dem ja­pa­ni­schen Tee­haus und dem Eis­bach, fin­det auf der Haupt­büh­ne ein ab­wechs­lungs­rei­ches Pro­gramm statt, um­ge­ben von vie­len klei­nen Stän­den von ja­pa­ni­schen Ver­ei­nen und In­sti­tu­tio­nen. Ein Hö­he­punkt dürf­te die Auf­füh­rung des tra­di­tio­nel­len BonTan­zes sein, für den es vor­her zum Mit­ma­chen schon ei­ne Ein­füh­rung gibt. Ver­schie­de­ne wei­te­re Tan­zNum­mern, et­wa mit dem Jazz-Tän­zer Yo­shi­t­a­ka, und die Ko­ku­ryu-Trom­mel-Vor­füh­rung ste­hen au­ßer­dem auf dem Pro­gramm. Auch di­ver­se Chö­re tre­ten auf, dar­un­ter der Münch­ner Ani­man­ga-Chor, der auf wit­zi­ge Art be­kann­te Stü­cke aus ja­pa­ni­schen Zei­chen­trick­fil­men vor­trägt. Neu ist ei­ne ei­ge­ne Kampf­kunst-Büh­ne, hier wer­den Ver­ei­ne di­ver­ser Bu­do-Sti­le zei­gen. Au­ßer­dem wer­den ja­pa­ni­sche Ke­ra­mik, Ike­ba­na, Sho­jiSchrei­ne­rei­en, ja­pa­ni­sche Spie­le und ja­pa­ni­sches Bo­gen­schie­ßen auf dem Fest ge­bo­ten. Das Münch­ner Mu­se­um Fünf Kon­ti­nen­te und die Hy­po-Kunst­hal­le sind eben­falls mit da­bei und stel­len ih­re ge­plan­ten Ausstellungen zum The­ma Ja­pan und Sa­mu­rai vor. Zum Es­sen und Trin­ken wer­den na­tür­lich ver­schie­de­ne ja­pa­ni­sche Spe­zia­li­tä­ten, u.a. Su­shi, an­ge­bo­ten. Bei ei­nem Hai­ku-Wett­be­werb dür­fen sich die Gäs­te in der ho­hen Kunst, in 17 Sil­ben zu dich­ten mes­sen. Ike­ba­na, die ja­pa­ni­schen Blu­men­steck­kunst, Spie­le wie das Brett­spiel Go, das sport­li­che Kar­ten­spiel Ka­ru­ta und das Ge­schick­lich­keits­spiel Ken­da­ma so­wie die Tee­ze­re­mo­nie der Ura­sen­ke-Tee­schu­le im Tee­haus (Fo­to) run­den das Fest ab. Al­le In­fos un­ter www.djg-mu­en­chen.de Künst­ler und Krea­ti­ve aus Bay­ern und Ja­pan la­den zur 5. Ja­pan­dult am 22. Ju­li von 12 bis 19 Uhr in die Glo­cken­bach­werk­statt. Auch heu­er wird hier wie­der ein bun­ter Markt der be­son­de­ren Art mit au­ßer­ge­wöhn­li­chem Flair auf­ge­baut. Ne­ben mo­der­nem und tra­di­tio­nel­lem Hand­ma­de-De­sign, Mo­de, Kunst und Kul­tur gibt es Krea­tiv-Work­shops, ja­pa­ni­sche Mu­sik und ku­li­na­ri­schen Köst­lich­kei­ten. www.ja­pan­dult.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.