Das Elend der Welt

Un­der­dox, Aus­tra­lia

In München - - KINO -

Schon mal ein­pla­nen dürft Ihr das 13. UN­DER­DOX In­ter­na­tio­na­les Film Fes­ti­val Do­ku­ment und Ex­pe­ri­ment – ab Do, 11.10. An­ge­kün­digt sind u.a. die neu­en (lan­gen) Fil­me von Wang Bing, Lav Diaz und Hu Bo, neue Wer­ke von Richard Bil­ling­ham und Guy Mad­din ... Und zur Er­öff­nung, mit The Image Book(Le li­v­re d’image) ei­ne hal­lu­zi­no­ge­ne Col­la­ge vom an den Zu­stän­den in der Welt ver­zwei­feln­den Je­an-Luc Go­dard. Ge­dan­ken­frag­men­te, Bil­der­fluss, über Krieg, Hu­ma­nis­mus,Ver­bre­chen –die Wahr­heit der Bil­der, das Ki­no ... (Bis Mi 17.10., im Film­mu­se­um, Werk­statt­ki­no, Thea­ti­ner, Kunst­ver­ein, www.un­der­dox-fes­ti­val.de)

Im Out­back. In den 1920ern. Führt Abori­gi­ne Sam (Ha­mil­ton Mor­ris) ein ru­hi­ges Le­ben als Ar­bei­ter für Pre­di­ger Fred (Sam Neill). Dann wird der ver­bit­ter­te Kriegs­ve­te­ran Har­ry (Ewen Les­lie) sein Chef. Die Män­ner ge­ra­ten im­mer öf­ter an­ein­an­der. Bis Sam Har­ry in Not­wehr tö­tet. Sam und sei­ne schwan­ge­re Frau kön­nen zu­nächst vor den wei­ßen Ver­fol­gern flie­hen ... Sweet Coun­try von (Abori­gi­ne) War­wick Thorn­ton ist ein mit­rei­ßen­des Dra­ma über den bar­ba­ri­schen Ras­sis­mus der Wei­ßen ge­gen­über den aus­tra­li­schen Ur­ein­woh­nern. Spe­zi­al­preis der Ju­ry in Ve­ne­dig. (Werk­statt­ki­no, Do 27. bis So 30.9.)

Und weil’s da­zu passt, zeigt das Werk­statt­ki­no Pe­ter Weirs Die letz­te Flut (von 1977), die Ge­schich­te des jun­gen An­walts Da­vid Bur­ton (Richard Cham­ber­lain), der fünf Abori­gi­nes ver­tei­di­gen soll, die des Mor­des ver­däch­tigt wer­den. Je tie­fer er in den Fall ein­dringt, um so häu­fi­ger hat er Vi­sio­nen, in de­nen er die na­hen­de Apo­ka­lyp­se sieht. (Do/Fr 27./28.9.)

Mon­tai­gnes’ Er­be: THE IMAGE BOOK

Ras­sis­mus pur: SWEET COUN­TRY

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.