JAZZ NOTES Jazz für Be­we­gungs­wil­le und Träu­mer

Gro­ße sti­lis­ti­sche Viel­falt er­war­tet uns in den nächs­ten zwei Wo­chen: Weih­nacht­li­ches, Nor­di­sches, Wüs­tes, Tech­no-Jazz, Ät­he­ri­sches

In München - - INHALT -

Die Kunst ist, oh­ne Vor­ga­ben, oh­ne Ab­spra­chen et­was mit Struk­tur zu ent­wi­ckeln – In­stant Songs et­wa ver­su­chen der Po­sau­nist Se­bi Tra­mon­ta­na und der Holz­blä­ser Frank Grat­kow­ski im Rah­men der Rei­he „sub­so­nic­s­pace“(MUG) aus dem Nichts zu ge­win­nen (23.11.). ••• Die rhyth­mi­schen Kon­zep­te der Kult-Trup­pe Fi­ve Ele­ments um Sa­xo­fo­nist und M-Ba­se-Mas­ter­mind Ste­ve Co­le­man wur­den über drei De­ka­den im­mer wie­der ver­fei­nert oder rund­um­er­neu­ert. Das Quar­tett, dem ne­ben dem Chef der Trom­pe­ter Jo­na­than Fin­lay­son, der Bas­sist Ant­ho­ny Tidd und der Schlag­zeu­ger Se­an Rick­man an­ge­hö­ren, gas­tie­ren am 23.11. in der Un­ter­fahrt. • • • Rhyth­mus ist auch bei der For­ma­ti­on, die dort am nächs­ten Abend auf­tritt, ein ent­schei­den­der Fak­tor. Per­cus­sio­nist Na­te Werth und Drum­mer Ro­bert Sput Sea­right sind sonst Puls­ge­ber bei „Snar­ky Pup­py“. Im ge­mein­sa­men Pro­jekt Ghost No­te be­le­ben sie Jazz-Ele­men­te durch Welt­mu­sik-Ein­flüs­se, R & B und Hip Hop (24.11.). ••• Das bei Kin­dern beliebte Stück In­spek­tor Maus wird am 25.11. zur fa­mi­li­en­freund­li­chen Zeit mal wie­der in der Un­ter­fahrt auf­ge­führt (15 Uhr). • • • Big Band-Nights: am 26.11. to­ben sich die Mu­nich Lounge Li­zards in der Un­ter­fahrt aus, ge­folgt von der Jazz­rausch Big­band, die ihr Weih­nachts­pro­gramm „Still! Still! Still!“auf­führt (3.12.). • • • Im Prinz­re­gen­thea­ter ist der is­rae­li­sche Bas­sist und Sän­ger Avis­hai Co­hen mit sei­nem Trio und nah­öst­lich ein­ge­färb­ten Jazz zu Gast (27.11.). • • • In der Spi­ri­tu­al Ga­la­xy des ita­lie­ni­schen Gi­tar­ris­ten Ni­co­la Con­te herrscht der afro­zen­tris­ti­sche Geist der 60er und 70er Jah­re. Die­sem Kos­mos ge­hört am 27.11. auch der Star-Po­sau­nist Gi­an­lu­ca Pet­rel­la an. • • • A ger­man man in New York: der Sa­xo­fo­nist Ti­mo Voll­brecht ist mal wie­der in der al­ten Hei­mat un­ter­wegs. Die Tour sei­ner Band Fly Ma­gic führt ihn nun auch nach Mün­chen – am 28.11. fliegt er ins Ca­fé Ama­de­us im Au­gus­ti­num Nord ein. • • • Mit sehr poe­ti­scher, in­tro­ver­tier­ter, ver­spon­ne­ner Mu­sik will der is­rae­li­sche Pia­nist Shai Ma­e­s­tro mit dem Bas­sis­ten Jor­ge Ro­eder und dem Schlag­zeu­ger Ofri Ne­he­mya ei­nem „Dream Thief“auf die Sch­li­che kom­men (Un­ter­fahrt, 28. 11.). ••• Auch Ge­borg­tes lässt sich ge­winn­brin­gend an­le­gen: die Sän­ge­rin Li­sa Bas­sen­ge macht aus Songs der Beat­les, von Ge­or­ge Gershwin bis hin zu Hank Wil­li­ams im Pro­gramm „Bor­ro­wed and Blue“et­was ganz Ei­ge­nes, Per­sön­li­ches. Ih­re Büh­nen­part­ner sind der schwe­di­sche Pia­nist Ja­cob Karl­zon und der dä­ni­sche Bas­sist Andre­as Lang (Un­ter­fahrt, 29.11.). ••• Ein Tech­no-Jazz-High­light lockt Be­we­gungs­wil­li­ge in die Hal­le 3 des Ein­steins: dort la­den Kom­fort­rau­schen und LBT zur gro­ßen Sau­se ein (29.11.). ••• Der sti­lis­tisch breit auf­ge­stell­te Pia­nist Mat­thi­as Bu­bl­ath lässt sei­nen Visionen bei ei­nem So­lo-Kon­zert im Mil­ler­zim­mer des Künst­ler­hau­ses frei­en Lauf (30.11.). • • • Wie das wohl klin­gen mag? Das Trio Dsil­ton mu­si­ziert auf um­ge­stimm­ten ana­lo­gen Key­boards, ei­ner Spe­zi­al­gi­tar­re mit 31 Bün­den in­ner­halb ei­ner Ok­ta­ve und reich­lich Schlag­werk. Zu hö­ren ist das in der Kul­tur­schran­ne Dach­au (30.11.). • • • Ein Tipp: der nor­we­gi­sche Schlag­zeu­ger Gard Nils­sen treibt sonst un­ge­zähl­te Pro­jek­te des Nor­di­schen Jazz an In sei­ner ei­ge­nen Band Acoustic Uni­ty ent­wi­ckel­te er den un­ge­stü­men Free­bop frü­he­rer Ta­ge aus heu­ti­ger Per­spek­ti­ve wei­ter. In der Un­ter­fahrt wird er zwei groß­ar­ti­ge Mu­si­ker an sei­ner Sei­te wis­sen: den Sa­xo­fo­nis­ten und Kla­ri­net­tis­ten An­dré Ro­li­ghe­ten so­wie den der­zeit all­ge­gen­wär­ti­gen schwe­di­schen Bas­sis­ten Pet­ter Eldh (Un­ter­fahrt, 30.11.). • • • Im um den eng­li­schen Sa­xo­fo­nis­ten An­dy Sheppard er­wei­tern Trio des Pia­nis­ten Espen Erik­son lebt der ty­pisch nor­di­sche Geist noch – es tönt nach El­fen und Trol­len (Un­ter­fahrt, 1.12.). • • • Im Night­club des Baye­ri­schen Hofs stimmt uns Sän­ge­rin Na­ta­lie El­wood mit ih­ren drei Be­glei­tern schon mal auf Weih­nach­ten ein (2.12.). • • • An zwei Ta­gen ist die Un­ter­fahrt weit­ge­hend in eid­ge­nös­si­scher Hand: zu­erst bie­tet das Trio Escape Ar­got uns be­son­ders at­mo­sphä­ri­schen Jazz an (4.5.) und dann ver­su­chen der Schlag­zeu­ger Lu­cas Nigg­li, der Bass­kla­ri­net­tist Jan Ga­le­ga Brön­ni­mann so­wie der west­afri­ka­ni­sche Bal­a­fon-Vir­tuo­se Aly Keï­ta sich selbst und die Zu­hö­rer in ei­ne Tran­ce zu spie­len. Die Drei nen­nen sich Ka­lo Ye­le (5.11.). ••• About An­gels and Ani­mals nennt sich ein himm­li­sches wie tie­ri­sches Pro­gramm, das sich die bei­den Sa­xo­fo­nis­ten Jan Kla­re und Ju­li­us Ga­b­ri­el zu­sam­men aus­ge­dacht ha­ben und nun am 5.11. im MUG auf­füh­ren wer­den. • • • Der bri­ti­sche Pia­nist und Gi­tar­rist Jon Clea­ry ent­führt uns in sei­ne bun­te, bro­deln­de Wahl­hei­mat – die „Cre­scent Ci­ty“, nach New Or­leans. Par­ty ist an­ge­sagt in der Un­ter­fahrt, denn der aus­ge­wan­der­te Mu­si­ker mixt ge­konnt Funk, R & B, Soul und Jazz. Ssi­rus W. Pak­zad

Rhyth­misch ge­wagt: STE­VE CO­LE­MAN

In­tro­ver­tiert, ver­spon­nen: SHAI MA­E­S­TRO

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.