Isa­bel­le Reiff

In München - - LITERATUR -

Uhr­Zeit

(KDP/Ama­zon)

End­lich mal ein Sci­ence-Fic­tion, in dem So­zi­al­päd­ago­gen die Hel­den, wenn auch die düs­te­ren He­ro­en, sind: Im Dort­mund der gar nicht so fer­nen Zu­kunft, ist nicht nur der BVB plei­te, die Stadt müht sich, ei­ne Art Si­li­con-Pott zu wer­den, und das Gru­ben­was­ser steigt im­mer hö­her. Und doch hat Mar­le­ne Gel­fert-Zackow­ski den Tur­naround ge­schafft: Sie ist aus dem So­zi­al­amt an die Stadt­spit­ze auf­ge­stie­gen und sitzt nun an den Schalt­he­beln der Macht. Sie fä­delt auch De­als mit den ver­hass­ten Münch­nern ein, de­ren stol­ze Me­tro­po­le auch nicht mehr ganz so sturm­fest steht. Doch das Pro­blem mit dem Sau­fen, dem Ab­ge­häng­t­sein-Frust und den Dro­gen kann man in den Griff be­kom­men: Gel­fert-Zackow­ski „op­ti­miert“mit ei­ser­nen Faust das Heer der Zu­kunfts­lo­sen – über ei­ne Smart-Watch. Es ist die to­ta­le Kon­trol­le, und die macht sich be­zahlt: Je­den Schritt, je­de Ka­lo­rie zu­viel, je­der un­be­dach­ten Fluch, je­de mick­ri­ge Auf­lehnVer­such lässt sich über­wa­chen. Und plötz­lich boomt der Be­trieb wie­der. Und

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.