Zei­t­rei­se und Fein­kost

Pas­ta aus der ei­ge­nen Ma­nu­fak­tur, ern­te­fri­sche, ve­ga­ne Bio-Snacks

In München - - LOKALITÄTEN -

Mit dem Apos­to er­öff­ne­te ein neu­es ita­lie­ni­sches Groß­lo­kal in­klu­si­ve of­fe­ner Show­kü­che und Pas­ta-Ma­nu­fak­tur in der Lui­sen­stra­ße 27 am Kö­nigs­platz. Es bie­tet rund 190 Sitz­plät­ze im In­nen­be­reich, au­ßer­dem wird es noch 110 zu­sätz­li­che Plät­ze drau­ßen ge­ben. In dem be­reits zehn­ten Re­stau­rant der Er­folgs­mar­ke in Deutsch­land wird ganz­tags ita­lie­ni­sche Kü­che ge­bo­ten: Piz­za mit knusp­ri­gem Bo­den und fri­schen Zu­ta­ten be­legt, vor den Au­gen der Gäs­te im Ori­gi­nal-St­ein­ofen ge­ba­cken, le­cke­re Pas­ta-Va­ria­tio­nen, tra­di­tio­nell in der haus­ei­ge­nen Pas­ta-Ma­nu­fak­tur her­ge­stellt, kna­cki­ge Sa­la­te, Fisch­ge­rich­te und zar­te Steaks. Wech­seln­de Mit­tags­ge­rich­te gibt’s un­ter der Wo­che schon ab 5,90 Euro (auch im Stra­ßen­ver­kauf zum Mit­neh­men), vom haus­ei­ge­nen Lie­fer­dienst kann man sich be­quem al­les auch nach Hau­se brin­gen las­sen. Hin­ter dem Gas­tro­no­mie­Kon­zept von Apos­to steht die En­chil­ada Un­ter­neh­mens­grup­pe, die au­ßer­dem mit En­chil­ada, Be­si­tos, de­an&da­vid, Pom­mes Freun­de, The Big Ea­sy und Leh­ner’s Wirts­haus so­wie mit ver­schie­de­nen Ein­zel­pro­jek­ten deutsch­land­weit ver­tre­ten ist. Ab 8. Fe­bru­ar star­ten die „Ita­lie­ner in New York“-Ak­ti­ons­wo­chen. Da­bei wird die Zeit auf die 1950er Jah­re zu­rück­ge­stellt und das Am­bi­en­te für drei Wo­chen an­ge­passt – in die­ser Zeit gibt es auf der Ak­ti­ons­spei­se­kar­te le­cke­re Klas­si­ker aus der ita­lie­ni­schen Kü­che der Fif­ties +++ Ganz ein­fach Holzin­ger nennt Grün­de­rin und Ge­schäfts­füh­re­rin Anet­te Holzin­ger ih­ren lang ge­heg­ten Traum. Das mo­der­ne, „ern­te­fri­sche“La­den­ge­schäft (The­re­si­en­hö­he 12/Fran­zis­ka-Bi­lek-Weg) soll vor al­lem Kun­den an­zie­hen, die auf der Su­che nach hoch­wer­ti­gen ve­ga­nen Le­bens­mit­teln sind. Sie selbst war es leid, dass sie im Su­per­markt im­mer drei­mal nach­schau­en muss­te, ob tie­ri­sche Pro­duk­te be­inhal­tet sind: Eier in Teig­wa­ren, Ge­lan­ti­ne in Scho­ko­la­de und Gum­mi­bär­chen etc. In ih­rem Markt kön­nen Ve­ga­ner be­ru­higt zu­grei­fen, kein Tier­pro­dukt, nir­gends. In der Tra­di­ti­on spe­zia­li­sier­ter Fein­kost­lä­den gibt es bei Anet­te Holzin­ger und ih­rem Team aber nicht nur erst­klas­si­ge Wa­ren in Bio-Qua­li­tät, ei­ne An­ti­pas­ti-Fri­sche­the­ke und ei­ne Ca­fé-Bar, son­dern auch pro­fes­sio­nel­le Be­ra­tung. Das Kon­zept be­wegt sich von ent­spann­tem Ein­kauf im ve­ga­nen Bio-Fein­kost-La­den, klei­nen Snacks und Showcooking bis zu Vor­trä­gen, Koch­kur­sen und Work­shops, die In­ter­es­sier­ten oh­ne er­ho­be­nen Zei­ge­fin­ger die Chan­cen und Ge­sund­heits­as­pek­te der ve­ga­nen Le­bens­wei­se nä­her­brin­gen. Bald soll auch noch ein gut sor­tier­ter On­li­ne-Shop da­zu kom­men.

Ve­ga­ne Fein­kost und mehr: HOLZIN­GER

Piz­za und Co. am Kö­nigs­platz: APOS­TO

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.