Hö­ren und Se­hen

Nor­den er­for­schen, Bil­der er­le­ben

In München - - KURZ BELICHTET -

Schau­en, Sam­meln, Auf­zeich­nen. Auf den Spu­ren frü­her Welt­rei­sen­der und Ent­de­cker wie Adel­bert von Cha­mis­so, Ja­mes Cook oder Alex­an­der von Hum­boldt hat Ul­ri­ke Ot­tin­ger („Chi­na – die Küns­te, der All­tag“) die Küs­ten im Ho­hen Nor­den be­reist, die Be­ring­see, von Alas­ka nach Tschu­kot­ka und Kamt­schat­ka. Zwölf St­un­den Ki­no­zeit, drei gro­ße Ka­pi­tel. Was­ser, Fische, Wal­ros­se, Tun­dra, Men­schen, die über Ge­gen­wart und Ver­gan­gen­heit er­zäh­len, die wir be­ob­ach­ten dür­fen, beim Ja­gen, Sin­gen, Tan­zen. Der Zeit ent­ho­ben. „Auf die­ser Rei­se ha­be ich al­les ge­sam­melt, was mir be­geg­ne­te und be­mer­kens­wert er­schien: Bil­der und Ori­gi­nal­auf­nah­men von Men­schen, die noch in­di­ge­ne Spra­chen spre­chen, von Lie­dern, Tän­zen und Na­tur. Die vie­len sehr bild­haft be­schrie­be­nen Be­ob­ach­tun­gen der frü­hen Rei­sen­den ha­be ich mit mei­nen fil­mi­schen Be­ob­ach­tun­gen zu­sam­men­ge­bracht. Bei der See­fahrt hat man es ja mit Log­bü­chern zu tun, auch ich ha­be ein sol­ches ge­führt. So ent­stand aus dem Log­buch der Ima­gi­na­ti­on und dem Log­buch der Rea­li­tät ei­ne Neu­schöp­fung von Rea­li­tät, ei­ne fil­mi­sche Rea­li­tät.“Cha­mis­sos Schat­ten: Alas­ka und die aleu­ti­schen In­seln, Mo­no­pol, So 27.3., die Ka­pi­tel 2 und 3 fol­gen im April / Mai).

Au­di­odeskrip­ti­on als Kunst­form. Bei den 2. Münch­ner Hör­film­ta­gen kann man auch als Se­hen­der mit­er­le­ben, wel­che tol­len Er­leb­nis­wer­te ei­ne sehr gut ge­mach­te Au­di­odeskrip­ti­on Blin­den und Seh­be­hin­der­ten im Ki­no ver­mit­teln kann. Das in­ter­es­siert ganz all­ge­mein, denn Au­di­odeskrip­tio­nen sind ei­gen­stän­di­ge Kunst­wer­ke, wenn sich die Be­schrei­bung in die Ton­spur „ein­fä­delt“und durch ge­schick­te sprach­li­che Hör­er­len­kung ganz ei­ge­ne Vor­stel­lungs­wel­ten ent­ste­hen. Zu se­hen, und zu hö­ren, gibt es Doris Dör­ries Grü­ße aus Fu­kus­hi­ma und Isa­bel­la Gras­sers Do­ku­men­tar­film Mü­dig­keits­ge­sell­schaft – Byung-chul Han in Seo­ul / Ber­lin, Wolf­gang Murn­ber­gers Lu­is Tren­ker – Der schma­le Grat der Wahr­heit, die Pre­view zu ei­nem in Frei­burg spie­len­den Tat­ort: Fünf Mi­nu­ten Him­mel, al­sZu­ckerl Wal­ter Rutt­manns HörEx­pe­ri­ment Wee­kend von 1930, der „ers­te Ton­film oh­ne Bild“und, ei­ne be­son­de­re Her­aus­for­de­rung für die Ma­cher, An­dré Sin­gers Night Will Fall (Hitch­cocks Lehr­film für die Deut­schen), wo es dar­um geht, Bil­der des Grau­ens in an­ge­mes­se­ne Wor­te zu fas­sen. (Film­mu­se­um, Fr 18. bis So 20.3.)

Ul­ti­ma­ti­ver Eth­no-Trip: CHA­MIS­SOS SCHAT­TEN – ALAS­KA UND DIE ALEU­TI­SCHEN IN­SELN

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.