Per­for­mer, Drei­er

Und Le­gen­den

In München - - JAZZNOTES -

Zwei­mal in kur­zer Fol­ge lockt der Ver­ein „Of­fe­ne Oh­ren“Freun­de frei­er Im­pro­vi­sa­ti­on zur Rei­he „sub­so­nic­s­pace“ins MUG. Erst gibt dort das Quar­tett Rhein­stein ein Gast­spiel. Tu­bist Carl Lud­wig Hübsch, Trom­pe­te­rin Liz Al­lee, Bas­sist Uli Phil­lip und Cel­list JanFi­lip Tu­pa ver­su­chen aus der reiz­vol­len In­stru­men­tie­rung ih­res Vie­rers das Op­ti­mum her­aus­zu­ho­len. Am 14. Sep­tem­ber kann sich dann Free Jaz­zLe­gen­de Pe­ter Brötz­mann nach­träg­li­che Glück­wün­sche zum 75. Ge­burts­tag im MUG ab­ho­len. Der im­mer noch vor Vi­ta­li­tät strot­zen­de Sa­xo­fo­nist tauscht sich wüst mit dem halb so al­ten Schlag­zeu­ger Oli­ver Steid­le aus. „Fern­weh“hat der Gi­tar­rist Max Frankl sein ak­tu­el­les Pro­jekt über­ti­telt, und es klingt bis­wei­len auch so wie es heißt. Mit zwei Schwei­zern, dem Sa­xo­fo­nis­ten Re­to Suh­ner und dem Schlag­zeu­ger Lio­nel Fried­li,denkt sich gro­ßen Teich. Im Schlepp­tau hat er Mu­si­ker aus der Kö­nigs­klas­se des Jazz: den Te­nor­sa­xo­fo­nis­ten Mark Tur­ner, den Nor­we­ger La­ge Lund (Gi­tar­re) un­d­den Bri­ten Or­lan­do Le Fle­ming (Bass Un­ter­fahrt, 13.9.). Gleich drei be­mer­kens­wer­te Pia­noT­ri­os ge­ben sich in Mün­chen die Klin­ke in die Hand. Aus Ös­ter­reich reist zu­nächst das Da­vid Hel­bock Trio an. Der Na­mens­ge­ber die­ses Drei­ers stammt aus Vor­arl­berg und pen­delt der­zeit zwi­schen Wi­en und Ber­lin. Auf sei­nem frisch aus dem Press­werk ge­kom­me­nen Al­bum be­schäf­tigt er sich mit Mys­tik und My­tho­lo­gie, hat ei­ne vom per­si­schen Dich­ter Ha­fis über­lie­fer­te Le­gen­de in Klän­ge um­ge­wan­delt, macht grie­chi­schen Gott­hei­ten sei­ne Auf­war­tung, nimmt sich des Star-Wars-The­mas in ver­schie­de­nen Va­ria­tio­nen an und ließ sich vom Werk des ame­ri­ka­ni­schen My­then­for­schers Kurz und Schlag­zeu­ger Bas­ti­an Jüt­te) in der Stadt­hal­le Ger­me­ring am 16.9.wirk­lich bes­tens auf­ge­ho­ben (ein Kon­zert der Rei­he „Jaz­zIt!“). Die Band The Boo­ty­jive be­wegt sich zwi­schen kna­cki­gem Funk und Fu­si­on (Un­ter­fahrt, 16.9.). Eu­ro­pa scheint ihm gut ge­tan zu ha­ben. Lan­ge hat der Sa­xo­fo­nist Chi­co Free­man kei­ne der Ver­spre­chun­gen ein­ge­löst, die er als jun­ger Mu­si­ker einst ge­macht hat. Er ver­schwand et­was in der Ver­sen­kung und war, wenn er denn mal auf­tauch­te, nur noch ein Schat­ten sei­ner selbst. Seit ei­ni­ger Zeit lebt er meist in der Schweiz und blüht wie­der et­was auf. Jetzt kommt er mit sei­nem Trio Exo­ti­ca in die Un­ter­fahrt. Be­setzt ist es mit dem schwe­di­schen Cel­lis­ten Svan­te Hen­ry­son und dem Schlag­zeu­ger Re­to We­ber, der Trom­meln aus al­ler Her­ren Län­der mit­bringt (17.9.).

Das Up­town Jazz Or­ches­tra be­strei­tet die be­lieb­te „Big Band Night“in der Un­ter­fahrt (19.9.). Das Tra­vels Trio zieht In­spi­ra­ti­on aus der Rei­se­lust sei­ner Mit­glie­der. Auf mu­si­ka­li­sche Wei­se be­we­gen sich Sän­ge­rin Ve­ro­ni­ka Zun­ham­mer, Gi­tar­rist Micha­el Vo­che­zer und Vi­bra­fo­nist Tim Col­lins zwi­schen ein­sa­men Land­stri­chen der USA, Pa­ris, Rio und man­chem Fle­cken in Bay­ern (Un­ter­fahrt, 20.9.). Was sich die Schwei­ze­rin Eri­ka Stu­cky dies­mal wohl wie­der ein­fal­len lässt, um ihr Pu­bli­kum zu über­ra­schen ... Die Per­for­me­rin, Sän­ge­rin und Jod­le­rin hat nur ei­nen Büh­nen­part­ner da­bei – den Tu­bis­ten Marc Un­ter­näh­rer. Die­se kar­ge Be­set­zung lässt Raum für man­che mu­si­ka­li­sche Ex­pe­di­ti­on (Un­ter­fahrt, 21.9.). Der Pia­nist Leo Betzl wur­de heu­er mit dem Preis der Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft Jazz in Bay­ern aus­ge­zeich­net. Was die Ju­ry be­wo­gen hat ihn prä­mie­ren, lässt sich viel­leicht er­mes­sen, wenn er mit sei­nem Trio am 22. Sep­tem­ber in der Un­ter­fahrt ge­spielt hat. Man kann nur hof­fen, dass Ho­tel­gäs­te an der Bar im Night­club des Baye­ri­schen Hofs aus­nahms­wei­se mal die Klap­pe hal­ten, wenn der le­gen­dä­re süd­afri­ka­ni­sche Pia­nist Ab­dul­lah Ibra­him sich am 22. Sep­tem­ber zu ei­nem ele­gi­schen So­lo-Kon­zert am Flü­gel nie­der lässt.

Vi­tal und wüst: PE­TER BRÖTZ­MANN

Freie Fan­ta­si­en: DA­VID HEL­BOCK

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.