Hüft­kit­zeln­de Klän­ge

Mu­sik von poe­ti­scher Kraft

In München - - JAZZNOTES -

Da die Ein­flüs­se, die die Mu­sik die­ses neu­en Quar­tetts aus­ma­chen, so breit ge­streut sind, freu­en wir uns auf den Gig von Trom­pe­ter Matthias Lin­der­mayr, Sa­xo­fo­nist Mat­t­hieu Bor­dena­ve, Ba­ri­ton­s­a­xo­fo­ni­stun­dFlü­gel hor­nist Lud­wig Klöck­ner und Schlag­zeu­ger Shinya Fu­ku­mo­ri (Un­ter­fahrt, 23.9.). ••• Mit ih­rem cha­rak­ter­star­ken Pia­no Trio Jazz ist Julia Ka­del beim le­gen­dä­ren La­bel „Blue No­te“un­ter ge­kom­men, wo die Deut­sche jetzt schon das zwei­te Al­bum ver­öf­fent­lich­te. Am 24.9. gas­tiert ihr Drei­er in der Un­ter­fahrt. ••• Big Band Nights in der Un­ter­fahrt: am 26.9. scha­ren sich die Mit­glie­der der Jazz­rausch Big Band um Sän­ge­rin Sa­ra McDo­nald und am 3.10. nimmt das Chris­ti­an El­säs­ser Jazz Orches­tra die Büh­ne ein. ••• Die Hei­mat ist im­mer prä­sent, wenn die al­ba­ni­sche Sän­ge­rin Eli­na Du­ni ih­re me­lan­cho­li­schen Jazz­stü­cke folk­lo­ris­tisch ein­färbt. Mit ih­rem be­währ­ten Trio, be­ste­hend aus Pia­nist Co­lin Val­lon, Bas­sist Patri­ce Mo­ret und Schlag­zeu­ger No­bert Pfam­ma­ter ist die Frau mit dem strah­lend ro­ten Haar zu Be­such in der Un­ter­fahrt (27.9.). ••• Hüft­kit­zeln­de bra­si­lia­ni­sche Klän­ge er­war­tet das Pu­bli­kum beim Kon­zert von Rio Som in der Un­ter­fahrt (28.9.). ••• Mu­sik von poe­ti­scher Kraft ver­spricht ein Auf­tritt des Pia­nis­ten Stephan Wei­ser, der mit Bas­sist Peter Cu­dek und Schlag­zeu­ger Shinya Fu­ku­mo­ri Stü­cke aus dem neu­en Al­bum „Ho­ri­zons“spie­len wird (Un­ter­fahrt, 29.9.). ••• Die­ses Kon­zert ver­spricht schon des­halb span­nend zu wer­den, weil hier zwei ganz un­ter­schied­li­che mu­si­ka­li­sche Tem­pe­ra­men­te auf­ein­an­der tref­fen: im Mil­ler­zim­mer des Künst­ler­hau­ses am Len­bach­platz be­geg­nen sich am 30. Sep­tem­ber der Sa­xo­fo­nist Tom Rein­brecht (eher ex­tro­ver­tiert) und der Pia­nist Joe Kie­ne­mann (eher in­tro­ver­tiert). ••• In der Pia­no Bar des Baye­ri­schen Hofs lässt sich Sän­ge­rin So­phie We­ge­ner von Pia­nist An­dy Kis­sen­beck be­glei­ten (30.9.). ••• Als der is­rae­li­sche Sa­xo­fo­nist Oded Tzur im Früh­jahr beim BMW Welt Jazz Award auf­trat und Ge­schich­ten aus 1001 Nacht in­ter­pre­tier­te, wich die an­fäng­li­che Fas­zi­na­ti­on schnell der Be­fürch­tung, dass der Mann ei­ne be­stimm­te Ma­sche ver­folgt. Er fing sei­ne Stü­cke so lei­se, so zart und zer­brech­lich an, dass man zu­nächst kaum zu at­men wag­te und be­geis­tert ver­folg­te, wie der In­stru­men­ta­list mit Dy­na­mik um­ging. Doch die Ab­läu­fe sei­ner Stü­cke gli­chen sich so sehr, dass das Gan­ze dann auf Dau­er doch sehr er­mü­dend war. Vi­el­leicht be­lehrt uns Tzur in der Un­ter­fahrt ja am 30.9. nun ei­nes Bes­se­ren und stellt kon­zep­tio­nell das ei­ne oder an­de­re um. Sein Quar­tett ist so be­setzt wie schon im letz­ten Win­ter: mit den Is­rae­lis Shai Ma­e­s­tro (Pia­no) und Ziv Ra­vitz (Schlag­zeug) so­wie dem Grie­chen Pe­tros Klam­pa­nis (Bass). ••• Die Sän­ge­rin Li­sa Wah­l­andt, die Pia­nis­tin/ Sän­ge­rin Andrea Her­men­au und die Bas­sis­tin Chris­tia­ne Öttl fir­mie­ren un­ter dem Na­men Die Drei Damen und ent­füh­ren uns in ih­rem neu­en Pro­gramm’an die Cô­te D’Azur der 50er Jah­re (Un­ter­fahrt, 1.10.). ••• Zum zwei­ten Mal in Fol­ge wur­de Vi­jay Iy­er beim Cri­tics Poll des Ma­ga­zins Down Beat zum Jazz­mu­si­ker des Jah­res ge­wählt. Als Pia­nist be­leg­te er den zwei­ten Platz hin­ter Ken­ny Bar­ron und sein Trio nahm in der Ka­te­go­rie „Jazz Group“im­mer­hin den sieb­ten Rang ein. Die­ser Drei­er mu­si­ziert nun in der Un­ter­fahrt (0410.). Bas­sist Stephan Crump und Schlag­zeu­ger Jus­tin Brown tei­len sich mit Iy­er die Büh­ne. ••• Die­se Art Mu­sik, ei­ne Mi­schung aus Fu­si­on und Funk, ist zwar ein we­nig ana­chro­nis­tisch. Wird sie aber so kna­ckig ge­spielt wie von Key­boar­der Jeff Lor­ber und sei­nen Man­nen, über­hört man das zu­min­dest in Live-Kon­zer­ten schon mal gnä­dig. Der Tas­ten­mann bringt den Sa­xo­fo­nis­ten Patrick Lamb, den eins­ti­gen Yel­lo­wja­ckets-Bas­sis­ten Jim­my Ha­slip (der wie Paul McCart­ney ein Lef­tie ist) und den Schlag­zeu­ger Ga­ry Novak mit nach Mün­chen (Un­ter­fahrt, 5.9.). ••• In der Al­ler­hei­li­gen Hof­kir­che greift die et­wa aus der Grup­pe Qua­dro Nue­vo be­kann­te Eve­lyn Huber in die Sai­ten ih­rer Har­fe. Mit Cel­list Chris­to­pher Her­mann, Pia­nist Matthias Frey und Per­cus­sio­nist Rame­sh Sho­tham wird sie wohl zwi­schen Welt­mu­sik und Jazz ver­mit­teln (5.9.). ••• Als Typ ein we­nig schüch­tern, als Te­nor­sa­xo­fo­nist ein Vul­kan: To­ny La­ka­tos wird uns in ei­nem mit Pia­nist Ro­ber­to Di Gioia ge­führ­ten Quar­tett be­stimmt wie­der schwin­de­lig spie­len. Bas­sist Chris­ti­an von Ka­phengst und Schlag­zeu­ger Adam Nuss­baum wer­den da­für sor­gen, dass der Un­gar in Bo­den­nä­he bleibt. Ssi­rus W. Pak­zad

Jazz aus 1001 Nacht: ODED TZUR

Schüch­ter­ner Vul­kan: TO­NY LA­KA­TOS

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.