St. Paul & The Bro­ken Bo­nes

In München - - FRISCH GEPRESST -

Sea Of Noi­se

(So­ny)

„St. Paul“Ja­ne­way ist nicht Nat­ha­ni­el Rate­liff und The Bro­ken Bo­nes sind nicht The Night Sweats und doch ver­bin­det die­se bei­den Com­bos ei­ni­ges. Ten­den­zi­ell eher blass vom Teint las­sen sie den hand­ge­mach­ten, in der Re­gel tief schwar­zen Soul der Mo­town-Ära der 60er Jah­re hoch le­ben. Bei­de sind sie aus­ge­zeich­ne­te Sän­ger und al­le Be­tei­lig­ten wis­sen live die Leu­te vom Ho­cker zu rei­ßen. Aber nicht nur bei Kon­zer­ten funk­tio­niert das, wie bei­de auch auf ih­ren Ton­trä­gern deut­lich un­ter Be­weis stel­len. Kein Wun­der, denn so steht es zu­min­dest bei St. Paul im­mer wie­der zu le­sen, spie­len sie an­geb­lich auch im Stu­dio al­les ana­log und live ein. Soul’n’Gos­pel trifft Rhythm’n’Blues und Rock’n’Funk: ehr­lich, hand­ge­macht und mit­rei­ßend.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.