Not­fall Ad­vents­zeit

Das Ge­schenk zu Weih­nach­ten oder die klei­ne Flucht

In München - - RAUS AUS MÜNCHEN -

Ver­hasst oder er­sehnt –je­des Jahr um die­se Zeit die ban­gen Fra­gen: Was schen­ken zu Weih­nach­ten und wann kommt er der Schnee? In­zwi­schen wohl eher – kommt er über­haupt? Die Hoff­nun­gen auf Win­ter­sport auf un­se­ren Haus­ber­gen sind zwi­schen­zeit­lich ja lei­der oh­ne­hin zu mi­kro­sko­pi­schen Er­war­tungs­wer­ten zu­sam­men­ge­schmol­zen. Al­ter­na­ti­ven bie­ten da die hö­he­ren La­gen – in ärgs­ter Not die Glet­scher­re­gio­nen. Fa­vo­ri­ten sind da­bei die durch­ge­styl­ten Win­ter­ma­schi­ne­ri­en Ötz­tal, Ischgl und Co. Wer es et­was we­ni­ger ver­tru­belt be­vor­zugt, kann sich mal Rich­tung Oberst­dorf/ All­gäu bzw. das un­mit­tel­bar an­schlie­ßen­de Klein­wal­ser­tal ori­en­tie­ren. Mit rund 170 bis 180 Ki­lo­me­tern auch noch ei­ne kom­mo­de Kurz­ur­laubs­dis­tanz und so­gar per Bahn mög­lich.

Na­tur­ho­tel Lär­chen­hof – Klein­wal­ser­tal: Nach wie vor et­was rät­sel­haft die rich­ti­ge Zu­ord­nung die­ser Re­gi­on. Das Klei­ne Wal­ser­tal (gilt auch) liegt po­li­tisch im ös­ter­rei­chi­schen Vor­arl­berg. Auf­grund der geo­gra­phi­schen La­ge in­mit­ten der All­gäu­er Al­pen hat es je­doch kei­ne di­rek­te Ver­bin­dung zu sei­nem ei­gent­lich zu­ge­hö­ri­gen Bun­des­land und ist aus­schließ­lich über Oberst­dorf (All­gäu, BRD) zu­gäng­lich (Pene­e­n­kla­ve, vergl. Sam­naun). Auf An­hieb be­ein­dru­ckend ist hier die Berg­ku­lis­se, die sich rund­um recht im­po­sant auf­baut: z.B. der Gro­ße Wid­der­stein mit 2.533 Me­tern, der El­fer­kopf mit 2.387 Me­tern und der Ho­he Ifen mit 2.230 Me­tern. Das Ho­tel Lär­chen­hof liegt an ei­nem der Aus­sichts­plät­ze des Ta­les auf im­mer­hin 1.255 Me­tern und Schnee­man­gel ist auf­grund der Hö­hen­la­gen des­halb auch sel­ten The­ma. Als Na­tur­ho­tel setzt man hier ganz auf Ent­span­nung! Ent­span­nung durch fa­mi­liä­re At­mo­sphä­re, ge­sun­de und ge­nuss­vol­le Ku­li­na­rik und viel Ru­he, so­wie bio­lo­gi­sche Le­bens­mit­tel, die öko­lo­gi­sche Bau­wei­se und nach­hal­ti­ges Wirt­schaf­ten. Und sehr an­ge­nehm – die nächs­te Loi­pe ist in­ner­halb von 10 Geh­mi­nu­ten er­reich­bar und die Berg­bah­nen be­fin­den sich qua­si vor der Haus­tür. Al­les fuß­läu­fig, oh­ne Bus, oh­ne Au­to. Be­son­ders stolz ist man auf die „Grü­ne Hau­be“, die das Re­stau­rant nun be­reits seit 11 Jah­ren auf sei­ne Ak­tiv-Lis­te hef­ten darf: Die Grü­ne Hau­be ist ei­ne ös­ter­rei­chi­sche Aus­zeich­nung für qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge, jun­ge, krea­ti­ve und fri­sche Kü­che. Gut­schei­ne kön­nen beim Lär­chen­hof nicht ex­pli­zit on­li­ne be­stellt wer­den, die Gast­ge­ber­fa­mi­lie hilft aber ger­ne per­sön­lich wei­ter. Ei­ne Nacht mit Halb­pen­si­on kos­tet z.B. ab 82 Eu­ro. Wer schon vor­her rei­sen will, z.B. Ad­vents­ski­fah­ren mit der „Ski-Klein­wal­ser­talOberst­dorf“Pau­scha­le: Drei Näch­te inkl. Ski­pass, reich­hal­ti­ges Früh­stück­buf­fet, Fünf-Gän­ge-Abend­me­nü und Re­la­xen in der Sau­na­land­schaft ab 350 Eu­ro. Buch­bar zwi­schen dem 17. und 23.12. Oder „Wal­ser Berg­weih­nacht“, mit sie­ben Über­nach­tun­gen plus Fün­fTa­ge-Ski­pass, Früh­stücks­buf­fet und Fünf-Gän­ge-Abend­me­nü, Weih­nachts­fei­er, Hau­ben­me­nü und Christ­met­te in Mit­tel­berg ab 778 Eu­ro (buch­bar vom 18. bis 25.12.). www.na­tur­ho­tel-la­er­chen­hof.at

Park­ho­tel Frank – Das süd­lichs­te Fünf­ster­ne-Haus Deutsch­lands und ei­gent­lich schon fast Ös­ter­reich.Am Ran­de der All­gäu­er Hoch­al­pen hält auch das fa­mi­li­en­geführ­te Park­ho­tel Frank im be­nach­bar­ten Oberst­dorf ein brei­tes An­ge­bot an Out­door Ak­ti­vi­tä­ten und Ent­span­nungs­mög­lich­kei­ten be­reit. So bie­tet das „365 Ta­ge Wan­der­lust“-Pro­gramm vier­mal pro Wo­che ge­führ­te Tou­ren und Ski­fans kön­nen sich auf sechs Berg­bah­nen, 75 Ki­lo­me­ter Loi­pen und 124 Pis­ten­ki­lo­me­ter freu­en. Auch hier mit be­rech­tig­ter Hoff­nung auf die wei­ße Pracht auf­grund der Berg­hö­hen von bis zu 2.600 Me­tern. Das stil­vol­le Fünf-Ster­ne Fe­ri­en­ho­tel prä­sen­tiert sich ins­ge­samt mit viel At­mo­sphä­re, auf­merk­sa­mem Ser­vice und ei­nem fast lu­xu­riö­sen Well­ness-Be­reich (Wel­lÉ­ta­ge, 1.800qm). Zu­dem Kü­che mit Ni­veau und ex­qui­si­te Wei­ne. Be­son­ders gut un­term Christ­baum macht sich „Hier und Jetzt“, die klei­ne Flucht aus dem All­tag: Zwei Näch­te inkl. Früh­stücks­büf­fet, Fün­fGän­ge-Gour­met-Me­nü am An­rei­se­abend, kos­ten­lo­se Nut­zung der Well­ness­land­schaft, Teil­nah­me am Wo­chen­pro­gramm und vie­les mehr ab 236 Eu­ro. www.park­ho­tel-frank.de/ser­vice/gut­schein

DAV-Hüt­ten­gut­schei­ne: Bei über­zeug­ten Berg­wan­de­rern liegt der prak­ti­sche Schen­ker mit ei­nem Hüt­ten­gut­schein im­mer rich­tig. 16 Berg-Her­ber­gen zwi­schen Zug­spit­ze und Groß­glock­ner hält der Deut­sche Al­pen­ver­ein (Sek­tio­nen München und Ober­land) da­für be­reit. Für 39 Eu­ro gibt’s ei­ne Nacht plus Abend­es­sen und Früh­stück. Das Ge­schenk ist über­trag­bar und drei Jah­re gül­tig. Er­hält­lich in den Ser­vice­stel­len am Haupt­bahn­hof, Isar­tor, Ma­ri­en­platz und Gil­ching – oder on­li­ne (kommt dann per Post). De­tails zu den ein­zel­nen Hüt­ten sind eben­falls auf den – üb­ri­gens neu­ge­stal­te­ten und jetzt an­ge­nehm nut­zer­freund­li­chen – Sei­ten des DAV zu fin­den. www.davp­lus.de

Po­wer-Ta­ges­fahr­ten in den Schnee –Ein Dau­er­bren­ner seit 1994. Pre­mi­um-Ta­gesski­fahr­ten ab München in fast 30 Top-Ski­ge­bie­te der Al­pen zum güns­ti­gen Kom­plett­preis –Ta­gess­ki­pass und Rei­se­lei­tung in­klu­si­ve. Ge­star­tet wird wie in den ver­gan­ge­nen Jah­ren wie­der in der Früh – je nach Ziel –zwi­schen 5.30 und 7.00 am ZOB (Zen­tra­ler Om­ni­bus­bahn­hof München), di­rekt an der S-Bahn Hal­te­stel­le Ha­cker­brü­cke, Ar­nulf­stra­ße 21, Ter­mi­nal 15. Im Bus gibt es Früh­stück, ge­gen 9.00 geht es dann für Ski­fah­rer und Snow­boar­der ab auf die schöns­ten Pis­ten in Ös­ter­reich und in der Schweiz. Vor der Rück­fahrt um 16.30 war­ten noch ein küh­les Bier und klei­ne Snacks. Das neue Pro-

Win­ter­weiß mit Ga­ran­tie – Gro­ßer Wid­der­stein (2.533 m) KLEIN­WAL­SER­TAL

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.