Es­sen, Trin­ken und Hou­se

Boh­nen statt Eis und Steaks fürs Wes­tend

In München - - LOKALITÄTEN -

Im Pun­to Ge­la­to (Schwantha­ler­stra­ße 131) er­öff­ne­te ein neu­er Pop Up Store von becks­co­coa in Zu­sam­men­ar­beit mit The Be­ans Bros. Aus­ge­schenkt und auf­ge­tischt wer­den bis En­de Fe­bru­ar (Mo-Fr 11-22 Uhr; Sa 15-22 Uhr) köst­li­che Ka­kaoK­rea­tio­nen von becks­co­coa so­wie ve­ge­ta­ri­sche Ge­rich­te aus Boh­nen, Ki­cher­erb­sen und Lin­sen von The Be­ans Bros - ei­ne in­spi­rie­ren­de Ge­schmacks-Kom­bi­na­ti­on, die zum Ge­nie­ßen ein­lädt. Da­zu ge­sel­len sich frisch ge­ba­cke­nes Brot, haus­ge­mach­te Ku­chen und frisch ge­press­te Säf­te. Das Be­son­de­re in der Vor­weih­nachts­zeit: Die becks­co­co­aSpe­zia­li­tä­ten – Ka­kaos, Chais und der dies­jäh­ri­ge, kom­plett ve­ga­ne becks­co­coa-Ad­vents­ka­len­der – sind auch zum Kauf im Store er­hält­lich. So kön­nen Kun­den qua­si ganz ne­ben­bei Weih­nachts­ein­käu­fe er­le­di­gen und die Ka­kao-Vor­rä­te auf­sto­cken. Für die Ei­li­gen gibt’s na­tür­lich Ca­coa to go oder Cur­rys und Dals in Glä­sern zum Mit­neh­men und da­heim ge­nie­ßen +++ Das Del Fio­re Ge­la­to in der Kaul­bach/Ecke Ve­te­ri­när­s­tra­ße an der Uni­ver­si­tät hat ne­ben dem be­rühm­ten Eis nun wäh­rend der Win­ter­mo­na­te auch le­cke­re Bio-Sup­pen (je drei Eu­ro) und fri­sche Waf­feln im An­ge­bot +++ Seit Mit­te No­vem­ber hat Die Re­gis­tra­tur von Mitt­woch bis Sonn­tag be­reits ab 18 Uhr ge­öff­net. Auch die DJs star­ten dann be­reits ih­re Sets. Neu sind nicht nur die Öff­nungs­zei­ten, die Be­trei­ber ha­ben Da­ni­el Bi­schof als neu­en Kü­chen­chef ge­win­nen kön­nen. Er wird zu­sam­men mit Mar­kus Rü­din­ger und Ni­no Dju­ri­sic die Gäs­te mit noch mehr Ser­vice und le­cke­ren Spei­sen ver­wöh­nen. Bi­schof hat sei­ne Aus­bil­dung im Baye­ri­schen Hof ab­sol­viert und im Ster­ne-Re­stau­rant Ate­lier als Com­mis de Cui­sine ge­ar­bei­tet, zu­letzt war er Chef de Cui­sine in der Bar Cor­so in der Mül­ler­stras­se. Nun wird er un­ter dem Mot­to „Eat, Drink, Mu­sic“eu­ro­päi­sche Kü­che mit asia­ti­schen und ara­bi­schen Ein­flüs­sen in­ter­pre­tie­ren +++ Be­reits im Ok­to­ber hat mit der Wes­tend Steak & Fish Fac­to­ry ein neu­er Gastro­tem­pel im She­ra­ton Mün­chen West­park Ho­tel er­öff­net. Im In­dus­tri­al Look des Münch­ner Ar­chi­tek­ten Har­ry As­beck wer­den hier von Kü­chen­chef Sven Seg­ler Steak- und Fisch-Spe­zia­li­tä­ten mit Zu­ta­ten vor­wie­gend aus dem Münch­ner Um­land ser­viert. Vom Bu­si­ness Lunch bis zum Fa­mi­li­enB­runch und vom ge­sun­den Sa­lat bis zum Steak vom Al­moch­sen – im Mit­tel­punkt steht das Sha­ring-Prin­zip: al­le Spei­sen wer­den in­mit­ten des Ti­sches plat­ziert und sol­len ge­teilt wer­den. Die Haupt­ge­rich­te lie­gen zwi­schen 18 und 35 Eu­ro, der Fac­to­ry Lunch kos­tet 15,90 Eu­ro und bie­tet ei­nen Sa­lat oder ei­ne Sup­pe, ei­nen Haupt­gang und Ta­fel­was­ser. Für die Wein­aus­wahl wur­de mit Her­wig Sa­bit­zer ein al­ter Pro­fi in Sa­chen Re­ben­saft ge­won­nen. Am 25. De­zem­ber lädt das Haus zum gro­ßen Weih­nachts­lunch, für 45 Eu­ro pro Per­son darf dann ab 12 Uhr nach Her­zens­lust ge­schlemmt wer­den. Auf dem Spei­se­zet­tel steht ein ge­nuss­vol­ler Qu­er­schnitt durch das kom­plet­te Fac­to­ry-Pro­gramm, wie zum Bei­spiel Ba­va­ria Ma­ki, Lachs Ta­tar, zar­te Steaks und köst­li­cher Fisch aus Bay­ern und zum Ab­schluss ein schö­ner Crum­ble +++ Erst die Wein­pro­be, dann das Win­ter­fest: das Ruf­fi­ni bie­tet am 5. De­zem­ber ab 18 Uhr sü­ßes Win­ter­back­werk aus der Kon­di­to­rei, haus­ge­mach­te Schupf­nu­deln, Glüh­wein und Eier­punsch, Fest­tags­wei­ne und Hand­werk­li­ches & Kunst­vol­les von den Ruf­fi­ni-Mit­ar­bei­te­rin­nen, au­ßer­dem stellt sich das „Ca­fé Cos­ta Ri­ca“vor.

Pop Up Store in der Eis­die­le: THE BE­AN BROS.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.