Neu: NACHTBAD

In München - - PARTYZEITEN -

End­lich ist es so­weit: „Im Herbst 2014 war ich zum ers­ten Mal in den Rä­um­lich­kei­ten des Sau­na­cubs M 54, als klar war, dass der Lan­den bald zu ha­ben ist“, sagt Mit­ja La­fe­re vom Nachtbad. Seit­her hat die Nacht­le­ben­welt mit­ge­fie­bert, wann es end­lich los geht. Und ge­nau ab dem 13. Ja­nu­ar gab es nun das ers­te lan­ge Er­öff­nungs-Par­ty­wo­chen­en­de. „Bei uns ist es ein Grund­ge­fühl, das zählt; man soll neue Sa­chen er­le­ben, die Spaß ma­chen.“Das Be­trei­ber-Kol­lek­tiv ver­heißt ei­ne gro­ße Par­ty-Kom­pe­tenz: Ne­ben John Hoh­berg vom 55 Ele­ven und Be­ver­ly Kills und Kon­stan­tin Kay­ser­lingk vom De­stil­ler’s ist auch die Cr­ew der Schorsch Bar –Se­bas­ti­an Er­len­mai­er, Nad­ja van Mark, Mit­ja La­fe­re und Be­ne Mayr plus DJ Si­mon Der­typ­mit­dem­bart Ger­ber –mit da­bei. Ge­rüch­ten zu­fol­ge, die sich seit zwei Jah­ren hart­nä­ckig hal­ten, ist auch Rap-Star Si­do mit am Start. „Si­do ist Teil un­se­res Teams, wor­auf wir sehr stolz sind. Der Gast soll aber in ers­ter Li­nie we­gen der coo­len Lo­ca­ti­on kom­men, und sich vom Rest ein­fach über­ra­schen las­sen ...“so Mit­ja La­fe­res State­ment. “Fest steht: Wir sind ein wil­der Hau­fen mit der­sel­ben Idee!“War­um al­les so­lan­ge ge­dau­ert hat: „Viel hat mit der Brand­schutz­de­cke zu tun, dann gab es so ei­ni­ges in Sa­chen Lärm­schutz zu tun ...“In­nen kann sich das Ba­by se­hen las­sen: Über ei­ner Bar kurvt ei­ne Mo­dell­ei­sen­bahn, da­zu blie­ben De­tails vom Vor­gän­ger er­hal­ten: So sind die DJ-Pul­te in ehe­ma­li­gen Sau­na-Ka­bi­nen un­ter­ge­bracht, die al­ten Du­schen wur­den zu ei­ner Kalt­was­ser­in­stal­la­ti­on um­funk­tio­niert und die wei­ßen Spin­de fun­gie­ren als De­ko. Im Nachtbad taucht man de­fi­ni­tiv in ei­ne an­de­re, schö­ne Welt ab. Nachtbad, Mül­ler­str. 54, Do – Sa, www.face­book.com/nachtbad

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.