T2 Train­spot­ting

Ab 16. Fe­bru­ar im Ki­no

In München - - KINO -

20 Jah­re sind in­zwi­schen ver­gan­gen. Vie­les hat sich ge­än­dert, vie­les ist auch völ­lig gleich ge­blie­ben. Mark Ren­ton kehrt nach sei­nem Ripp Off zu­rück an den ein­zi­gen Ort, den er je­mals sein Zu­hau­se nen­nen konn­te. Und sie war­ten be­reits auf ihn: Spud, Sick Boy und Beg­bie. Aber auch an­de­re al­te Freun­de ste­hen Schlan­ge, um ihn zu be­grü­ßen: Leid, Ver­lust, Freu­de, Ra­che, Hass, Freund­schaft, Lie­be, Sehn­sucht, Angst, Reue, Dia­mor­phin, Selbst­zer­stö­rung und Le­bens­ge­fahr ... Dan­ny Boyle über­nahm er­neut die Re­gie. Und na­tür­lich sind auch Ewan McG­re­gor , Ewen Brem­ner, Jon­ny Lee Mil­ler und Ro­bert Car­lyle wie­der mit an Bord, auf dem Sound­track sind un­ter an­de­rem Ig­gy Pop, Blon­die, Un­der­world, Young Fa­thers und Wolf Ali­ce zu hö­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.