Hap­py Bir­th­day: 15 Jah­re Pa­lais

In München - - PARTYZEITEN -

„Pit Bi­sch­off und ich sind 2002 ganz ba­nal über ei­ne An­zei­ge in der SZ auf das Pa­lais ge­kom­men“, sagt Ska­di Scha­ba­cker. Ehe­mals in den fünf­zi­ger Jah­ren ei­ne „Klein­kunst­büh­ne mit ero­ti­scher Darstel­lung“spie­geln sich die his­to­ri­schen Ta­ge noch in der Ein­rich­tung des Clubs wi­der - ver­win­kel­te Rä­um­lich­kei­ten, viel Rot, Plüsch, Gold und Glit­zer ver­brei­ten noch heu­te ih­ren Charme. In der Neu­zeit an­ge­kom­men ist da­für die tech­ni­sche Aus­stat­tung des Pa­lais. Der Club ist wei­ter­hin nicht nur für sein ex­zel­len­tes DJ-Boo­king be­kannt, son­ders auch für die Öff­nungs­zei­ten: „Ein­fach ge­sagt: Von zwölf bis zwölf - im­mer zwölf St­un­den Non-Stop frei­tags, sams­tags und vor Fei­er­ta­gen. Und es gibt Aus­nah­men: Wie zum Bei­spiel jetzt zum „15th An­nu­al“- da ha­ben wir an al­len drei Ta­gen je­weils 15 St­un­den von Mit­ter­nacht bis 15 Uhr auf, weil’s so schön passt“, so Ska­di Scha­ba­cker. Vom 28. April an wird der 15. Ge­burts­tag des Pa­lais ganz groß be­gan­gen: Auf dem drei­tä­gi­gen Pro­gramm ste­hen gu­te Na­men wie Ray Ok­pa­ra, Jens Bond, Ben­no Blo­me, Po­e­n­i­tsch & Ja­ko­pic und San­dra Gold. Zum An­sto­ßen steht der Club­klas­si­ker „Wod­ka-Bull“schon be­reit: „Wir ser­vie­ren nach wie vor und seit 15 Jah­ren un­se­re „Dis­co-Schor­le“mit 8cl Wod­ka & 0,25l Red Bull in ei­nem Mons­ter­glas 0,6l groß.“Ska­di Scha­ba­ckers Bi­lanz von 15 Jah­ren: „Die­ser Ort ist Mi­kro­kos­mos des Le­bens und ich ler­ne in­ter­es­san­te Men­schen ken­nen. Im Pa­lais tref­fen und ver­gnü­gen sich Gäs­te, Men­schen al­ler Schich­ten im Al­ter von 20 bis 70, die nicht nach Hau­se wol­len - nach dem Cre­do le­ben und le­ben las­sen!“15 Jah­re Pa­lais, ab 28.4., 23.59 Uhr, Ar­nulf­stra­ße 16 Bir­git Acker­mann

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.