VORSCHAU CONCERTS

In München - - INHALT -

Me­lo­di­scher De­ath-Metal aus dem hüb­schen Hal­stadt in Schwe­den: Arch Ene­my. Mit da­bei sind: Win­ter­sun, Tri­bu­la­ti­on, Jin­jer (12.1. Ton­hal­le) +++ Iri­scher Folk, Sin­ger/Song­wri­ter-Pop und ei­ne Pri­se Soul. Zu­letzt recht er­folg­reich im Vor­pro­gramm von Pe­ter Doh­er­ty: Si­on Hill (24.10. Mil­la) +++ Frü­her stürm­te die schot­ti­schen Song­wri­te­rin KT Tun­stall auch in Deutsch­land die Charts. Jetzt tut sie das in der Re­gel nur noch in En­g­land, dort aber lan­det sie in der Re­gel im­mer in den Top 10 (17.10. Fei­er­werk) +++ Der aus­tra­li­sche Kom­po­nist und Pia­nist Lu­ke Ho­ward spielt sich von Am­bi­ent bis Klassik und wie­der zu­rück ... (7.11. Frei­heiz) +++ Für Fans von hand­ge­mach­ter, iri­scher Folk-Mu­sik und Sin­ger/Song­wri­ter-Ju­we­len ist die­ser Abend ein ab­so­lu­ter Pflicht­ter­min: Ryan She­rid­an & Ro­n­an No­lan (29.10. Ru­mours) +++ Ein fri­scher Mix aus Gos­pel, R’n’B, Elec­tro, HipHop, Soul und noch viel mehr mit dem Sän­ger und Pro­du­zen­ten Ryan Les­lie aus At­lan­ta (8.10. Tech­ni­kum) +++ He­ad­liner beim der dies­jäh­ri­gen Sil­ves­ter­sau­se Fuck Off 2017: Mo­no & Ni­kita­man (31.12. Back­s­tage) +++ Per­fekt ar­ran­gier­ter Main­stream­rock und ge­fühl­vol­le Bal­la­den mit Ohr­wurm­qua­li­tät von Gui­tarHe­ro Ste­ve Lu­ka­ther und sei­nen Man­nen: To­to auf „40 Trips Around The Sun World Tour“(22.2. Cir­cus Kro­ne) +++ At­mo­sphä­ri­scher In­die-Pop mit schwe­rem me­lan­cho­li­schem Ein­schlag ... Jo­co (29.10. Fei­er­werk) +++ Nach fünf Jah­ren und fast 100 Kon­zer­ten hat sich aus der pri­ckeln­den Af­fä­re zwi­schen dem Jazz und der Schau­spie­le­rin und Sän­ge­rin Jas­min Ta­ba­ta­bai ei­ne rich­ti­ge „Lie­bes­be­zie­hung“ent­wi­ckelt. Be­glei­tet wird die Jazz-ECHO-Preis­trä­ge­rin 2011 vom Da­vid Klein Quin­tett (21.10. Kul­tur­zen­trum Tauf­kir­chen) +++ Aus­tra­li­sche In­die­rock-Hel­den aus Syd­ney: Gang Of Youths (12.10. Am­pe­re) +++ Die US-Brü­der Ry­del, Ross, Ri­ker, Ro­cky und Ry­land be­die­nen mit ih­rem Sound Ro­ckund Pop-Hö­rer welt­weit: R5 (6.10. Tech­ni­kum) +++ Der frü­he­re Ac­cept-Sän­ger Udo Dirk­schnei­der zeigt auch mit Mit­te 60 noch, wo der teu­to­ni­sche Metal-Ham­mer hängt (21.12. Back­s­tage) +++ Ei­ne der span­nends­ten Neu­ent­de­ckun­gen am Song­wri­ter-Him­mel: Die Dä­nin An­na Schar­ling be­wegt mit um­wer­fend kla­rer Stim­me und spar­sa­men Ar­ran­ge­ments in nor­di­scher Mu­si­kTra­di­ti­on (1.11. Volks­thea­ter) +++ Spon­ta­ner und in­tui­ti­ver Elec­tro­pop aus Groß­bri­tan­ni­en mit Vor­ste­her John­ny Bla­ke und sei­nen Kol­le­gen: Zoot Wo­man (19.10. Strom) +++ TV-Gau­di­no­ckerl Klaas Heu­fer-Um­lauf und der ehe­ma­li­ge Wir sind Hel­den-Bas­sist Mark Ta­vas­sol auch wei­ter­hin mit me­lo­di­schem In­die­pop und deut­schen Tex­ten: Glo­ria (30.11. Muf­f­at­hal­le) +++ Zu­ga­be: Die Be­gin­ner ver­län­gern ih­re „Ad­van­ced Che­mis­try“-Tour (11.5. Ze­nith) +++ Sa­ge und schrei­be sie­ben Jah­re nach ih­rem letz­ten of­fi­zi­el­len Al­bum „Our In­ven­ti­on“legt Sän­ge­rin und Front­frau Va­le­rie Tre­bel­jahr mit „Two Win­dows“ein neu­es Elec­tro­pop-Meis­ter­werk vor: La­li Pu­na (29.11. Kam­mer­spie­le) +++ Sex, Lü­gen Tod, Miss­brauch und Re­li­gi­on be­stim­men die Tex­te von Sän­ger Erk Ai­crag und Pro­gram­mie­rer Rac­so Agroyam. Mit ih­rer Band Ho­ci­co ge­hö­ren sie zu den ein­fluss­reichs­ten im har­ten Elec­troBe­reich (14.12. Strom)+++ Hoch ge­lob­ter In­die­rock aus Mon­tre­al: Wolf Pa­ra­de (27.11. Fei­er­werk) +++ Der Bri­te Richard Mar­tin Lloyd Wal­ters aka Slick Rick ist Rap­per und Pro­du­zent und er­in­nert Fach­leu­te an Acts wie Out­kast, Sno­op Dogg und Nas (7.10. Tech­ni­kum) +++ Die Me­ri­di­an Bro­thers aus Bo­go­tá mi­schen den Tro­pi­cal-Sound ge­hö­rig auf: Mit elek­tro­ni­schen Ef­fek­ten wer­den tra­di­tio­nel­le la­tein­ame­ri­ka­ni­sche Mu­sik­sti­le trak­tiert und bis ins Ab­sur­de ver­zerrt (28.9. Kam­mer­spie­le) +++ Die Fach­ga­zet­ten fei­ern Fest­land wahl­wei­se als „Kraft­werk oh­ne Syn­the­si­zer“(taz), als „zeit­los im ei­gent­li­chen Wort­sin­ne“(Spex) oder wie die In­tro als „akus­ti­sche Mu­sik, die wie elek­tro­ni­sche funk­tio­niert“(28.10. Loth­rin­ger 13) +++ Ei­ne mu­si­ka­li­sche Ode an die sü­ße Me­lan­cho­lie und für fröh­li­che Pes­si­mis­ten: Lie­der und Ge­schich­ten mit der Ber­li­ner Di­seu­se Geor­get­te Dee und dem Pia­nis­ten Ter­ry Truck (21.10. Volks­thea­ter) +++ Der frü­he­re Ul­tra­vox-Sän­ger Midge Ure weiß pop­mu­si­ka­lisch auch so­lo zu über­zeu­gen (28.9. Tech­ni­kum) +++ HipHop aus Rho­de Is­land: Sa­ge Fran­cis (15.10. Fei­er­werk) +++ Al­le Jah­re wie­der: Un­be­sinn­li­che Tanz­mu­sik mit der Münch­ner Ska-Le­gen­de Blu­e­kil­la (26.12. Mil­la) +++ „Lau­ter als Bom­ben“: Die Do­nots stel­len ihr neu­es Al­bum vor (8.3. Ton­hal­le) +++ Der ES­treet-Gi­tar­rist und So­pra­nos-Darstel­ler Ste­ve Van Zandt lässt den Rock’n’Soul hoch leben: Litt­le Ste­ven & The Di­sci­ples Of Soul (3.12. Muf­f­at­hal­le) +++ Der is­län­di­sche Sin­ger/Song­wri­ter und Mul­ti­in­stru­men­ta­list stellt sei­ne neu­es­ten Elec­tro­pop-Kom­po­si­tio­nen vor: Ás­ge­ir (22.11. Thea­ter­fa­brik) +++ Mit ih­rem Hit „Twist In My So­brie­ty“stürm­te die Müns­te­ra­ne­rin Ta­ni­ta Ti­ka­ram 1988 die Charts welt­weit (15.10. Stadt­hal­le Er­ding)

BE­GIN­NER

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.