LO­KA­LI­TÄ­TEN

Neue Bar, neu­er Wein

In München - - INHALT -

Das Gärt­ner­platz­thea­ter ist nach der jah­re­lan­gen Re­no­vie­rung wie­der er­öff­net, am Frei­tag, den 10. No­vem­ber wird auch der Sa­lon Pit­zel­ber­ger ein­ge­weiht. Die Bar, die nach ei­ner Ope­ret­te von Jac­ques Offenbach be­nannt ist, zählt zu den neu­en Er­run­gen­schaf­ten des Hau­ses. Für die gas­tro­no­mi­sche Be­ra­tung und die all­täg­li­chen Ab­läu­fe hat man sich er­fah­re­ne Ex­per­ten an Bord ge­holt: Ma­thi­as Schef­fel (Film­ca­si­no, Pacha) und die Ma­cher der Sys­tem-Re­stau­rants Gast und Ocui rund um Marc Ue­bel­herr und Uli Sprin­ger. Die Her­ren wol­len sich mit ih­rem Sa­lon nicht nur an Kul­tur­in­ter­es­sier­te im Haus, son­dern auch an aus­wär­ti­ge Freun­de der ge­ho­be­nen Bar­kul­tur rich­ten. Un­ter der Wo­che ist die Bar ab 19 Uhr bis 1 Uhr nachts ge­öff­net, am Wo­che­n­en­de bis min­des­tens 3 Uhr. Di­ver­se DJs und ei­ne Open Sta­ge mit Pia­no sorgt für mu­si­ka­li­sche Un­ter­hal­tung +++ Der neue Wein ist da: Frü­her war er schwer an­ge­sagt, in der letz­ten Zeit ist es et­was ru­hi­ger ge­wor­den um den jun­gen Beau­jo­lais. Das soll sich jetzt wie­der än­dern am 18. No­vem­ber mit der Fête du Beau­jo­lais Nou­veau im No­vo­tel Mün­chen Ci­ty Ar­nulfpark (Ar­nulfstr. 57). Ab 18 Uhr gibt es hier zum neu­en Wein ein Buf­fet, Mu­sik und an­de­re Ge­trän­ke (8,50 Eu­ro zzgl. Buf­fet). Info & Re­ser­vie­rung www.mu­nich-french-con­nec­tion.net +++ Eben­falls am Sams­tag, den 18.No­vem­ber fin­det von 13 bis 16 Uhr be­reits zum drit­ten Mal in Fol­ge das be­gehr­te „Whis­ky­tas­ting & mo­re“in der Eno­te­ca VI­NI e più (Kist­ler­hof­stra­ße 104) statt. Wolf­gang Schle­gel von der De­stil­le­rie Lan­ten­ham­mer gibt wie­der ger­ne sein Wis­sen wei­ter und öff­net ne­ben den Stan­dards auch die Slyrs-Son­der­edi­tio­nen, den be­gehr­ten 12-jäh­ri­gen Whis­ky, Lan­ten­ham­mers Edel­brän­de und vie­les mehr wie Rum, Gin und Wod­ka. An­mel­dung ist nicht er­for­der­lich +++ Über 150 Be­su­cher pil­gern je­des Jahr zum Oli­ven­öl Ern­te­dank­fest am 12. No­vem­ber von 12 bis 17 Uhr auf Schloss Auf­hau­sen bei Er­ding. Die bei­den Teil­zeit-Oli­ven­bau­ern Hei­di Rauch und Micha­el Ko­nit­zer bie­ten zu­sätz­lich zu ih­rem von ver­schie­de­nen Klein­bau­ern ehr­lich pro­du­zier­ten Oli­ven­öl Olio Pi­ce­no auch ku­li­na­ri­sche Ge­nüs­se aus der mit­tel­ita­lie­ni­schen Re­gi­on Mar­ken wie ge­füll­te und frit­tier­te Oli­ve As­co­la­ne oder die hauch­dün­nen Mac­che­ron­ci­ni di Cam­po­fi­lo­ne, Li­mon­cel­lo, An­ti­pas­ti, Salu­mi, Mar­me­la­den, Rot- und Weiß­wei­ne an +++ In den Riem Ar­ca­den lo­cken neue Gastronomie-An­ge­bo­te hung­ri­ge Shop­per: Bi­te De­li­te mit le­cke­ren Bowls, Smoot­hies und Po­wer­food, Can­teen Grill mit ge­grill­ten

Schät­zen aus ganz Asi­en, Le­zi­zel mit ge­füll­ten tür­ki­schen Teig­ta­schen und De­li Tad­ka mit But­ter Chi­cken, Na­an, Las­si und wei­te­ren in­di­schen Köst­lich­kei­ten. Pas­send da­zu er­öff­ne­te dort Foo­dist bis zum 15. Ja­nu­ar 2018 ei­nen Pop Up-Sto­re. Ob fei­ne Snacks, hand­de­stil­lier­te Spi­ri­tuo­sen, gu­ter Wein, lie­be­voll ge­brau­tes Craft Beer oder al­les was man sonst zum Ko­chen und Ge­nie­ßen braucht – in der Foo­dis­tWelt fin­det je­der sei­ne be­son­de­re Köst­lich­keit. An al­len Wo­che­n­en­den sind au­ßer­dem Part­ner-Ma­nu­fak­tu­ren wie Aqua Mo­na­co, Kai­ser­ho­nig und Brau­haus Rie­ge­le vor Ort, ver­tei­len Kost­pro­ben und freu­en sich über per­sön­li­che Ge­sprä­che +++ Aus­ge­wähl­te ku­li­na­ri­sche Krea­tio­nen aus der Schweiz er­war­ten die Gäs­te im Braue­r­ei­gast­hof Ho­tel Ay­ing Au­gust & Ma­ria. Die „aus­ge­zeich­ne­te Baye­ri­sche Kü­che“(mit der Höchst­wer­tung von 3 Rau­ten) von Kü­chen­chef Ma­rio Hugg­ler steht noch bis 12. No­vem­ber un­ter eid­ge­nös­si­scher Flag­ge. Da­bei gilt wie im­mer: Der ge­bür­ti­ge Schwei­zer kocht nur, was er auch selbst ger­ne isst. Für die Schwei­zer Wo­che ver­wen­de er groß­ar­ti­ge Pro­duk­te wie Bünd­ner Fleisch, Al­pen­lamm, Nüss­li­sa­lat oder Tes­si­ner Fei­gen +++ Am 20. No­vem­ber fin­det wie je­des Jahr im Ruf­fi­ni (Orff­str. 22 – 24) die gro­ße Herbst-Wein­pro­be mit ita­lie­ni­schen Win­zern statt, es gibt ins­ge­samt ca. 50 Wei­ne von 20 Wein­gü­tern zu ver­kos­ten, vier Win­zer schen­ken den Gäs­ten persönlich ein: vom ein­fa­chen Ver­dic­chio Bi­an­co und Cirò Ros­so bis zum Su­per­pri­mi­tivo „Sin­ce 1913“, Gra­vel­lo und Ba­ro­lo. Fürs Büf­fet brin­gen die Win­zer aus ih­rer Hei­mat def­ti­ge und sü­ße Le­cke­rei­en mit. Ganz neu: Es gibt an der Abend­kas­se 25 Pro­zent Er­mä­ßi­gung auf den Ein­tritts­preis für jun­ge Leu­te un­ter 24 Jah­ren (er­mä­ßigt 15 Eu­ro). Kar­ten aus dem Vor­ver­kauf an der Ruf­fi­ni-Bar neh­men an der Verlosung ei­ner Ma­gnum-Fla­sche Cas­tel del Mon­te Ri­ser­va „Vi­gna Pe­da­le“im Wert von 39,50 € teil

+++ Nach den gro­ßen Er­fol­gen der letz­ten Jah­re prä­sen­tiert sich Volk­hardts

Wein auch heu­er wie­der am12. No­vem­ber in der Pa­lais­hal­le des Ho­tels Baye­ri­scher Hof für End­ver­brau­cher. Ins­ge­samt 40 na­tio­na­le und in­ter­na­tio­na­le Wein­gü­ter mit über 200 hoch­wer­ti­gen Wei­nen, Schaum­wei­nen und Spi­ri­tuo­sen wer­den sich ab 14 Uhr den Gäs­ten zum Ein­tritts­preis von 15 Eu­ro vor­stel­len.

Haus­mes­se mit Vol­kardts Wein: PA­LAIS­HAL­LE BAYE­RI­SCHER HOF

Spe­zia­li­tä­ten in den Riem Ar­ca­den: FOO­DIST

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.