Hap­py Bir­th­day:

Fünf Jah­re No Boo­ty No Par­ty

In München - - NACHTLEBEN PARTYZEITEN - Birgit Acker­mann

„Was ge­nau un­ser Na­me be­deu­tet, bleibt un­ser Ge­heim­nis. Ich ver­ra­te nur so viel, dass Ge­or­ge Cloo­ney uns zum Slo­gan „No Boo­ty No Par­ty“in­spi­riert hat“, er­zählt Mar­co Rie­ger. Zu­sam­men mit Jef­frey Sei­band ver­an­stal­tet er nun seit ge­nau fünf Jah­ren die NBNP-Par­ty­rei­he. Zur be­son­de­ren Ge­burts­tags­sau­se im Muf­f­at­werk ist nicht nur das Am­pe­re, wo es ein Dan­ce­hall-Spe­cial ge­ben wird, son­dern auch die hal­be Muf­f­at­hal­le re­ser­viert. „Wir rech­nen mit über 1000 Leu­ten und es ist ge­nug Platz zum Fei­ern da“, sagt Jef­frey. „Bei uns gibt es Hip Hop, Dan­ce­hall, Afro­beats, al­les, was tanz­bar ist. Wir lie­ben Mu­sik und spie­len un­se­re Play­lists, die neus­ten Tu­nes, noch Un­be­kann­tes, Club-Ban­ger und Klas­si­ker“, sagt Mar­co. Ih­re Par­ty­rei­he be­gann in der No­ho Te­abar, dann tour­te „NBNP“durch die Münch­ner Clubs, dar­un­ter zum Bei­spiel die Vil­la Flo­ra, be­vor sie ei­ne fes­te Hei­mat in der Zell­stra­ße 4 fand. „Wir kann­ten uns vom Se­hen her und über’s Nacht­le­ben. Als wir uns dann ein­mal wie­der­ge­trof­fen ha­ben, be­schlos­sen wir, ei­ne Hip-Hop-Par­ty zu or­ga­ni­sie­ren. Wir ha­ben es im Re­mem­ber am St­a­chus ver­sucht. Es hat nicht funk­tio­niert. Aber wir ha­ben nicht auf­ge­ge­ben“, so Mar­co. „Bei un­ser Fünf­jah­res-Fei­er ist zu erst das NBNPSo­und­sys­tem am Start, dann gibt es ei­nen Se­cret Spe­cial Gu­est“, sagt Jef­frey. „An die­ser Stel­le kön­nen wir jetzt schon ent­hül­len, dass es Jo­shi Mi­zu vom In­di­pen­den­za La­bel ist, mein ab­so­lu­ter Wunsch­kan­di­dat für die Nacht, von dem ich Jeff auch gleich über­zeugt ha­be. Da­zu ha­ben wir noch Bam­ba ge­bucht - ein ab­so­lu­ter Ga­rant für ei­ne gu­te Par­ty.“Fünf Jah­re No Boo­ty No Par­ty, 24.11., ab 23 Uhr, Zell­stra­ße 4

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.