Andre­as Pflü­ger

In München - - LITERATUR - Jon­ny Rie­der

Nie­mals

(Suhr­kamp)

Da hat die Hel­din ei­nen so coo­len Na­men, Jen­ny Aa­ron, ‘ne Mar­vel-App in der Hand­kan­te und Bat-Sen­sor im Ohr, und dann taucht Bie­le­feld-Dou­ble Wies­ba­den auf. What the Hel­le­ne? In ei­nem Thril­ler? Ne­ver­fuckin­ge­ver. Das ist wie Uli Ho­en­eß auf dem Play­boy­co­ver. Ab­schnal­len, Jungs. Gän­se­haut an der Gar­de­ro­be ab­ge­ben. Klingt jetzt nach fucking pea­count. An­sons­ten ist ja rich­tig gu­ter Tu­mult auf der Cri­me-Kir­mes. Aber wenn je­mand so ge­posht wird wie Andre­as Pflü­ger, au­to­pi­lo­tet Mr. Qua­li­ty In­spec­tor den ach­ten Sinn, qua­si das Ka­rus­sell­brem­ser-Plug-in. Das mel­det dann auch, dass al­les ein biss­chen over­si­zed ist. The Amer­ci­an Way. Schon Chi­ca­go, passt halt nicht zur Fies­ba­den-Ta­pe­te. Das hat dem Au­tor wohl ge­schwant, des­halb ist viel Plot out­ge­sourct. Nach Rom, Bar­ce­lo­na, Mar­ra­kesch. Nie­mals ist die Fort­set­zung von End­gül­tig. Spe­zi­al­top­se­cret­kom­man­do­tan­te Jen­ny Aa­ron ist im­mer noch blind und erbt von ei­nem Gau­ner rich­tig Teig. Ab­zu­ho­len in Ma­rok­ko. Dort er­war­tet sie ein Fies­ling von Ja­mes-Bond-Schur­ken-For­mat. Und die Kne­te ist sau­ber wie Mobst­er­wä­sche. Viel Stoff für Rem­mi­dem­mi. Sehr scharf, das al­les aus der Wahr­neh­mung ei­ner Blin­den und auch noch in vol­ler Fahrt. Macht rich­tig Wind beim Pa­ge­tur­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.