NEU­ER MARKT

In München - - INHALT -

Eu­ro­pas er­folg­reichs­te Ket­te pro­fes­sio­nel­ler Flug­si­mu­la­to­ren star­tet ab so­fort auch am Stand­ort Mün­chen. Flug­be­geis­ter­te kön­nen be­reits ab 29 Eu­ro für 20 Mi­nu­ten selbst zum Flug­ka­pi­tän wer­den. Je­der Flug wird durch ei­nen pro­fes­sio­nel­len In­struk­tor be­glei­tet, wel­cher An­lei­tun­gen und Hil­fe­stel­lun­gen gibt, und Be­su­cher in die an­spruchs­vol­le Tech­nik ei­nes mo­der­nen Flug­zeug-Cock­pits im ori­gi­nal­ge­treu nach­ge­bau­ten Cock­pit ein­weist. Bei iPILOT kann je­der Hob­by­pi­lot den Abund Ziel­flug­ha­fen selbst aus rund 24 000 Flug­hä­fen in der gan­zen Welt aus­wäh­len. Zu den be­lieb­tes­ten und spek­ta­ku­lärs­ten Flug­rou­ten ge­hö­ren der An­flug über die Häu­ser­schluch­ten von Hong­kong auf den ehe­ma­li­gen Air­port Kai Tak und die Lan­dung auf dem in­ter­na­tio­na­len Flug­ha­fen der Ka­ri­bik­in­sel St. Maar­ten auf den nie­der­län­di­schen An­til­len. In­ner­halb Eu­ro­pas gel­ten un­ter an­de­rem Fun­chal auf Ma­dei­ra oder die grie­chi­sche In­sel San­to­ri­ni als be­son­ders an­spruchs­vol­le An­flug­ma­nö­ver. Bei ea­sy­si­mu­la­tor.de kann man sich je nach Wunsch ein in­di­vi­du­el­les Flug­pro­gramm durch die Bu­chung ei­ner be­lie­bi­gen An­zahl von 20-Mi­nu­ten-Slots zu­sam­men­stel­len. Der Flug­si­mu­la­tor ist für Hob­by­pi­lo­ten ab sechs Jah­ren ge­eig­net. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen un­ter www.ea­sy­si­mu­la­tor.de iPILOT Stand­ort Mün­chen, Ein­stein­stra­ße 171, 81677 Mün­chen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.