VOR­SCHAU CONCERTS

Am 29. April im Fei­er­werk

In München - - INHALT -

„Ver­gif­te dich“heißt die neue Plat­te, und sie knüpft naht­los an das bis­he­ri­ge Re­per­toire der Ber­li­ner Band an. Es wird ge­liebt und es wird ver­las­sen, es wird ge­lebt und ge­hasst, es wird ge­dacht und ver­zwei­felt, es wird ge­trun­ken und es wird wie­der ver­ges­sen. Doch ver­fei­ner­te To­bi­as Bam­borsch­ke sei­ne Ly­rik, in dem er sich – wie es bei gu­ter Poe­sie so geht – in sei­nen Ver­sen gleich­sam nach In­nen und Au­ßen rich­tet. Dar­über hat die Band ei­nen un­ver­kenn­ba­ren Sound ent­wi­ckelt und das liegt nicht nur am Ge­sang. Iso­la­ti­on Berlin be­we­gen sich mitt­ler­wei­le ganz selbst­ver­ständ­lich zwi­schen In­die­rock, Post-Punk und Chan­son, da­bei ist das neue Werk auch noch ein biss­chen psy­che­de­li­scher ge­wor­den als der Vor­gän­ger.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.