Die Sai­son be­ginnt

Die ers­ten Fes­ti­vals star­ten und wer­fen ih­re Schat­ten vor­aus

In München - - FESTIVALS -

Mün­chen tanzt wie­der beim egoFMFest am 21. April – der Sen­der für Mu­si­k­ent­de­cker be­geis­tert auch heu­er mit ei­nem tol­len Li­neUp: Ob an­ge­sag­te In­die­t­ro­nic von den Ky­tes, fri­scher Ar­tPop von Gi­ant Rooks oder ver­träumt­trei­ben­de Elek­tro-Klän­ge von Jan Blom­qvist samt Band – die Ra­di­ofei­er er­freut die Lieb­ha­ber sämt­li­cher Gen­res. Au­ßer­dem sind mit da­bei: fi­lous mit sei­nem

hou­si­gen Pop, Ro­ger von Blu­men­topf,

Sue the Night aus den Nie­der­lan­den und ei­ni­ge mehr. Bei den Af­ter­show­par­tys auf drei Floors im Muf­f­at­werk wird bis in den frü­hen Mor­gen wei­ter­ge­tanzt. Nicht zu­letzt dank der DJs Mar­kus Kav­ka, Fa­bi­an Kranz, Mar­co Wachs (IWW) und der Fan­cy Foot­word Cr­ew mit Tech­no, Funk, Mi­ni­mal und Hou­se.

Und noch was für Blues­fans: Der Al­fon­so’s Live Club in Schwabing ist ei­ne der ver­dien­ten klei­nen Büh­nen der Stadt, die im­mer wie­der auch un­be­kann­te­ren Ver­tre­tern des Gen­res ein Po­di­um ge­ben. Nun wird ei­ne Num­mer grö­ßer im Back­s­tage Club ge­fei­ert: am 21. und 22. April steigt hier das Al­fon­so’s Blues Fes­ti­val mit der Leif de Lee­uw Band, Buck Ro­ger & The Si­de Tra­ckers, Black Pat­ti, Sig­gy Star­dust, der Chris­ti­an Schwarz­bach Band, Di­di Ne­u­mann & fri­ends, The Don­nel­ly Con­nec­tion feat. Sam­my Wolff, Las Nu­e­ces, der Bo­ris Ru­ge Band und vie­len an­de­ren.

Die Kul­tur­in­sti­tu­ti­on Fraun­ho­fer und das Münch­ner Tri­kont La­bel ha­ben ei­ni­ges ge­mein­sam, zum Bei­spiel ein Ge­spür für be­son­de­re Künst­ler ab­seits vom Durch­schnitt. Nun wid­met sich vom 24. bis 28. April ei­ne Kon­zert­Rei­he in der Ku­lis­se des Fraun­ho­fer Thea­ters die­ser Ver­bin­dung mit dem Mu­sik-Poe­ten Eric Pfeil (24.4.), dem Süd­staa­tenBay­ern-Blue­ser Gam­pe (25.4.), den Blue­grass-Old School Blues-Duo Black

Pat­ti (26.5.), den Hip­pie­ro­ckern Zi­tro­nen Püp­pies (27.4.) und der Gstanz­lPar­ty mit HP Falk­ner (Att­wen­ger), Franz Ei­mer und

DJ Cpt. Schnei­der (28.4.). In­fos un­ter https://www.fraun­ho­fer­thea­ter.de/termine

Das Ufer­los-Fes­ti­val ist ein Ga­rant für bes­te Un­ter­hal­tung bei schma­lem Geld­beu­tel und das be­reits seit 10 Jah­ren: auch die­ses Jahr zum Ju­bi­lä­um heißt es wie­der „Ein­tritt frei“bei den Kon­zer­ten vom 4. bis zum 13. Mai (au­ßer Micha­el Mit­ter­mai­er am 8.5., Luit­pold­hal­le) auf dem Ge­län­de der Luit­pold An­la­ge in Freising. Über 100 Künst­ler prä­sen­tie­ren sich in zehn Ta­gen auf mitt­ler­wei­le sie­ben Büh­nen. Mit da­bei sind un­ter an­de­rem

eRR­deKa mit HipHop, Je­sper Munk mit Whi­te Soul-In­die-Blues, Folks­hil­fe mit Qu­etschn-Syn­thie-Pop, Ca­det Car­ter mit Emo-Col­le­ge­rock, Vait mit Deutsch­pop,

Mi­nor Mo­ve­ment mit Bal­kan­beat, Rai­ner von Vie­len mit Al­ter­na­ti­ve-Rock, die Jazz­rausch­big­band, dem Bud Spen­cer He­art Chor, Dun­kel­bunt mit Elek­tro-Swing, Rock-Gi­tar­re­ro Ran­dy Han­sen, Mo­ther’s Ca­ke mit Pro­gres­si­ve Rock und The Sweet Li­fe So­cie­ty mit Swing-HipHop und UK Bass. Al­le In­fos un­ter ufer­los-fes­ti­val.de

Mit dem Schloss Kal­ten­berg hat das PULS Fes­ti­val ei­ne neue Hei­mat ge­fun­den, die schon al­lein von der Ku­lis­se her spek­ta­ku­lär ist. Nun wur­de das Pro­gramm für den 8. und 9. Ju­ni be­kannt ge­ge­ben: ne­ben den He­ad­linern Kraft­klub, The

Wom­bats, RIN und So­fie Tu­cker tre­ten hier New­co­mer und Gen­re-Grö­ßen wie un­ter an­de­rem die In­die­rock-Sen­sa­ti­on shame aus UK, die Rap-Jungs von der An­ti­lo­pen Gang, Psych-TripHop mit Dil­lon, Trash Deut­sche Wel­le mit Zu­ge­zo­gen

Mas­ku­lin, an­spruchs­vol­ler Deut­schIn­die mit Die Höchs­te Ei­sen­bahn, der bri­ti­sche Song­wri­ter Tom Grenn­an, Ber­lins HipHop-La­dy LARY, Gra­na­da aus Ös­ter­reich, der 80er-NDWWa­ver Drang­sal, Blu­men­topf-DJ Se­pa­lot, Brit­pop-Wir­bel­wind Yung­blud, die In­die­rock-Gö­ren von Gurr, Syn­thie­pop­per COS­BY so­wie Sløt­face, Gus Dap­per­ton, Klang­stof, Ma­ti­ja und Ebow. Al­le In­fos un­ter www.pul­so­pen­air.de

Rap am PULS: AN­TI­LO­PEN GANG

Ro­cken am Ufer­los: CA­DET CAR­TER

Ku­lis­se statt Wohn­zim­mer: ERIC PFEIL

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.