Yo La Ten­go

The­re’s A Ri­ot Go­ing On

In München - - FRISCH GEPRESST -

(Ma­ta­dor)

Of­fen­sicht­lich an­ge­lehnt an das gleich­na­mig Sly & The Fa­mi­ly Sto­ne-Al­bum aus dem Jah­re 1971, wel­ches den Kampf der Black Pan­ther-Be­we­gung ge­gen Ras­sis­mus in den USA zum In­halt hat­te, hin­ter­lässt auch hier die ak­tu­el­le Po­li­tik ih­re Spu­ren. Doch statt an­kla­gen­dem Wut­ge­schrei oder bei­ßen­dem Spott für den gras­sie­ren­den Au­to­kra­tie­wahn welt­weit, ist der Auf­stand hier eher ein lei­ser, ein fast schon ver­zagt-ver­zwei­fel­ter. Es muss die Dumm­heit der Men­schen sein, die all das zu­las­sen, ja ge­ra­de erst mög­lich ma­chen, die Ira Ka­plan, Geor­gia Hu­bley und Ja­mes McNew in die­se mu­si­ka­li­sche Lethar­gie treibt. Mit ge­ra­de­zu wursch­ti­ger Sch­luf­fig­keit schaf­fen die drei aus Ho­bo­ken ein zwar von Hoff­nungs­lo­sig­keit und Ver­bit­te­rung kün­den­des, den­noch aber groß­ar­ti­ges und in­spi­rie­ren­des Al­bum aus ei­nem Guss, das sich wie ei­ne Pro­be­raum­ses­si­on bei gu­ten Freun­den an­fühlt, die auf al­les schei­ßen, was auch nur an­nä­hernd nach Markt­me­cha­nis­mus riecht. Be­son­ders schön auch das Co­ver „Po­ly­ne­sia #1“des le­gen­dä­ren Micha­el Hur­ley. (9.5. Kam­mer­spie­le, und da­nach ins The Lovelace zu 35 Jah­re IN mit Je­sper Munk, An­ge­la Aux u.v.a.)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.