FES­TI­VALS

Heu­te hö­ren, was mor­gen an­kommt

In München - - INHALT -

Das KLANG­fest ist in­zwi­schen ei­ne fes­te Grö­ße in der Münch­ner Fes­ti­val­land­schaft und wird auch in die­sem Jahr am 19. Mai wie­der mit in­ter­es­san­ten Bands auf vier Büh­nen und der Aus­stel­lung un­ab­hän­gi­ger baye­ri­scher Mu­sik­fir­men zahl­rei­che Be­su­cher in den Ga­s­teig lo­cken. Mu­si­ka­lisch spannt der VUT-Süd (Ver­band un­ab­hän­gi­ger Mu­sik­un­ter­neh­men e.V.) da­bei den Bo­gen von Jazz und Welt­mu­sik über Rock, Pop und Elek­tro­nik bis hin zu Klas­sik mit Bands und Künst­lern wie Har­ryca­ne Orches­tra, En­ji, Or­gan Ex­pol­si­on, Duck Ta­pe Ti­cket, WhaZho, Gam­pe & Band, Bit­ten­bin­der, Ri­gna Folk, Ter­ry Rendall, Ma­nu, Chris Gall, Jo­del­fisch, Buck Rod­gers & The Si­de­tra­ckers, Dac­tah Chan­do und vie­len mehr. Der an­ge­schlos­se­ne CD-Sa­lon dient den Mu­sik­fir­men als Prä­sen­ta­ti­ons­büh­ne. Zu­dem wird es ei­ne Po­di­ums­dis­kus­si­on mit Ver­tre­tern aus der Bran­che ge­ben, Ge­sprä­che mit den Künst­lern in der Me­dien­lounge und auch heu­er wie­der ein Kin­der­pro­gramm. Al­le In­fos un­ter www.ga­s­teig.de

Das vom Stadt­ju­gend­amt ver­an­stal­te­te Thea­tron Pfingst­fes­ti­val vom 19. bis 21. Mai im Olym­pia­park hat es sich wie­der zur Auf­ga­be macht, heu­te zu prä­sen­tie­ren, was man mor­gen hö­ren wird. Pro­gramm­di­rek­tor Tho­mas Lech­ner hat be­reits in der Ver­gan­gen­heit be­wie­sen, dass er den rich­ti­gen Rie­cher für in­ter­es­san­te Acts hat, die schon bald in al­ler Mun­de sein könn­ten. Das Spek­trum des in­ter­na­tio­na­len Li­ne-up reicht von Elec­tro­ni­ca, Club­tu­nes und Syn­thie­pop über New Wa­ve und Al­ter­na­ti­ve bis Folk, Rock und Pop. Mit da­bei sind der groß­ar­ti­ge aus New

Scott Mat­t­hew

York, der hier sein neu­es Al­bum vor­stel­len wird, eben­so wie der QueerPop-New­co­mer Sam Van­ce Law aus Mon­tre­al, von dort kommt auch die Sän­ge­rin Com­mon Hol­ly. Aus Pa­läs­ti­na und Lon­don stammt das Duo 47Soul, aus Ly­on rei­sen die De­ci­bel­les, Af­ter­par­tees aus den Nie­der­lan­den an. Den wei­tes­ten Weg ha­ben Ba­ker’s Ed­dy aus Melbourne, Aus­tra­li­en, den kür­zes­ten Paul, Ti­ger Ti­ger und Ma­ria Rui aus Mün­chen. Da­zu ge­sel­len sich Hearts Hearts, Ley­ya und Ca­ri Ca­ri aus Wi­en, Jung­s­töt­ter, Boi­band und San­ti & Tu­gçe aus Ber­lin, John Garner aus Augs­burg und Han­na & Fal­co aus Würz­burg. Al­le In­fos und Pro­gramm un­ter www.thea­tron.de

Letz­tes Jahr war es ein vol­ler Er­folg, ist ja auch ei­ne gu­te Idee: beim 2. Mu­nich Un­plug­ged Fes­ti­val am 2. und 3. Ju­ni (1522/13-22 Uhr) ha­ben sich über 300 Mu­si­ker und Bands be­wor­ben, als Büh­nen die­nen wie­der die Frei­schank­flä­chen der In­nen­stadt­wir­te. Ins­ge­samt 23 Spiel­stät­ten wer­den an den bei­den Ta­gen bes­ten Sound bie­ten, mit da­bei sind Au­gus­ti­ner Neu­hau­ser­stra­ße, Au­gus­ti­ner Klos­ter­wirt, Au­gus­ti­ner am Dom, Nürn­ber­ger Brat­wurst­glöckl, Ken­ne­dy’s, Ki­li­ans, Ned Kel­lys, Rats­kel­ler, Zum Spöck­mei­er, Münch­ner Stubn, Do­nisl, Zum Stiftl, Ay­in­gers, Wör­ner’s Ma­ri­en­platz, Wör­ner’s Her­zog-Wil­helm-Stra­ße, Schnei­der Bräu­haus, Hof­bräu­haus, Litt­le Lon­don, Bren­ner Grill und das Ca­fé am Ma­ri­en­platz, nur ei­nen Tag neh­men Ho­fer (Sa), Zum Al­ten Markt (Sa), Brat­wurst­herzl (Sa) und der Schnit­zel­wirt im Spa­ten­hof (So) teil. Die mu­si­ka­li­sche Band­brei­te der rund 40 teil­neh­men­den Künst­ler und Bands wie zum Bei­spiel Deer Park Ave­nue, Mud­dy What?, Oans­no, Ama Po­la, Fron­te­ras Di­s­pe­ras, Skiff­le Ske­le­tons, Swan­go, Paul Mur­ray, Jai D’Or, Mu­nich String Band, The Cel­lies, Die Li­bel­len und Klimt reicht da­bei von Rock, In­die und Pop über Blues, Coun­try und Jazz bis hin zu Soul, Reg­gae, Funk und fri­schem „Sound of Bay­ern“. Neu sind in die­sem Jahr die so­ge­nann­ten Af­ter­show-Kon­zer­te im Rats­kel­ler Mün­chen, Bren­ner Grill und Ned Kel­ly’s – hier wird bis spät in die Nacht wei­ter­ge­spielt und ge­fei­ert. Al­le In­fos und Pro­gramm un­ter http://mu­ni­chun­plug­ged.com/

Al­ter­na­ti­ve Rock bei Mu­nich Un­plug­ged: DEER PARK AVE­NUE

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.