TIPPS & TRENDS

In München - - INHALT -

Fuß­ball ge­gen Ras­sis­mus

Vom 23. Ju­ni bis 11. Ju­li ver­wan­delt sich die Schal­ter­hal­le des Münch­ner Haupt­bahn­hofs un­ter dem Mot­to bahn­hof kickt gut in ei­ne klei­ne Fuß­ball­are­na. Die Ge­schäf­te des Haupt­bahn­hofs Mün­chen („Ihr Ein­kaufs­bahn­hof“) ho­len prak­tisch die WM in den Bahn­hof. Für Be­we­gung und Be­geg­nung in der Are­na sor­gen die „in­ter­kul­tu­rel­len Stra­ßen­fuß­ball-Li­gen von bunt­kickt­gut“. Auf ei­nem Soc­cer­court wer­den täg­lich von 15-19 Uhr of­fe­ne Mit­mach-Ak­tio­nen (Tor­wand­und Ge­schwin­dig­keits­schie­ßen) und Spie­le statt­fin­den, die ver­schie­dens­ten Men­schen, Kul­tu­ren und Na­tio­nen zu­sam­men­kom­men und in­ter­agie­ren – ei­ne Ak­ti­on zur Welt­meis­ter­schaft im Her­zen von Mün­chen, die für To­le­ranz, Re­spekt und Fair­play steht. An aus­ge­wähl­ten Ta­gen (25./ 27./29. Ju­ni, 2./3./4./6./9./ 10. und 11. Ju­li) fin­det zu­dem zwi­schen 17 und 19 Uhr ei­ne Break­dance Show statt. „bunt­kickt­gut“ist ei­ne mehr­fach aus­ge­zeich­ne­te Non-Pro­fit-Or­ga­ni­sa­ti­on, die nicht nur in Mün­chen die gren­zen­lo­se Kraft und welt­wei­te Fas­zi­na­ti­on des Fuß­balls nutzt, in dem sie Kin­dern und Ju­gend­li­chen ei­nen ganz be­son­de­ren Spiel­raum bie­tet, der weit über den Bolz­platz hin­aus geht. Bot­schaf­ter des Pro­jekts ist Welt­meis­ter Je­ro­me Boateng. Al­le In­fos un­ter www.ein­kaufs­bahn­hof.de/mu­en­chen­haupt­bahn­hof/ver­an­stal­tun­gen/bahn­hof-kickt-gut und www.bunt­kickt­gut.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.