So­phie Hun­ger

Molecules

In München - - FRISCH GEPRESST -

(Ca­ro­li­ne) Hier hat­te ich mir al­ler­dings schon Sor­gen ge­macht, weil die Vor­be­richt­er­stat­tun­gen von Elec­tro bis Krau­t­rock reich­ten. Und für­wahr, Hun­ger ex­pe­ri­men­tiert erst­mals ernst­haft und do­mi­nant mit Beats und Elec­tro­nics und mischt ih­rer Folk-Va­ri­an­te fei­ne Ana­log-Syn­thies un­ter, was sie dann selbst treff­lich als „Mi­ni­mal Elec­tro­nic Folk“be­zeich­net. Aber ihr ur­eig­ner Charme, ih­re be­zau­bern­de Stim­me, ih­re mit­rei­ßen­de Art zu kom­po­nie­ren und ihr cha­ris­ma­ti­scher Aus­druck blei­ben eben­so er­hal­ten wie ih­re un­prä­ten­tiö­se und des­we­gen um­so be­ein­dru­cken­de­re Er­schei­nung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.