Episch und sin­fo­nisch

„Re­sist“, das neue Al­bum von Wi­t­hin Temp­ta­ti­on, wird mit gro­ßer Span­nung er­war­tet

In München - - CONCERTS -

Dia­bo­li­scher Be­such aus Po­len hat sich an­ge­kün­digt: Bel­ze­bongs mäch­ti­ge Sto­ner Doom-Wal­ze bringt Ton­nen bö­ser Riffs mit sich... Ih­re Mu­sik ist ex­trem lang­sam und so­mit in den dum­pers­ten Ab­grün­den des Fre­quenz­spek­trums an­ge­sie­delt, folg­lich ein zwin­gen­des Ge­tö­se und Ge­knüp­pel voll ar­chai­scher, un­heil­vol­ler Blues-Tu­nes. Da­bei spie­len sie bril­lan­te, maß­los lau­te Dopes­mo­ker-Num­mern ganz oh­ne Ge­sang, Ly­rics oder an­der­wei­ti­ge Stö­run­gen. Gna­den­los über­hitz­te Röh­ren-Amps, Wah-Wah-Ex­zes­se, schlep­pen­des Stak­ka­to-Pi­cking, fet­te, ka­put­te Bass-Wän­de und her­un­ter ge­stimm­te, rhyth­mi­sche Kil­lerRiffs prä­gen den gif­ti­gen Sound der 2008 ge­grün­de­ten Band, wel­che uns ge­nuss­voll zu­rück in die Blü­te­zeit des dröh­nen­den Psy­che­de­lic-Me­tal im Geis­te von Black Sab­bath und Sleep führt. Den Sup­port über­neh­men die jun­gen fran­zö­si­schen Hea­vy/Oc­cul­tRo­cker The Ne­cro­aman­cers. (26.11. Fei­er­werk)

Die von den bei­den Brü­dern Da­ni­el (Ge­sang) und Da­vyd (Bass) Win­ter-Ba­tes 2006 ge­grün­de­te Band Bu­ry To­mor­row, setz­te schon früh Mei­len­stei­ne in der eng­li­schen Me­tal­co­re-Szene. Kaum ins Le­ben ge­ru­fen schaff­ten sie es prompt ins Vor­pro­gramm von Blesst­he­fall. Mit ih­rem De­büt­al­bum trie­ben sich die fünf Jungs auf den un­ter­schied­lichs­ten Büh­nen her­um, bis sie sich 2012 zu­rück­zo­gen, um noch im sel­ben Jahr ihr zwei­tes Al­bum zu re­lea­sen. Nach der Tren­nung von Le­ad­gi­tar­rist Meh­di Vis­ma­ra, der durch Kris­tan Daw­son er­setzt wur­de, er­schien 2014 „Ru­nes“und zwei Jah­re spä­ter „Ear­th­bound“, wo­bei deut­lich wur­de, dass sich die Band Jahr für Jahr wei­ter­ent­wi­ckel­te, ex­pe­ri­men­tier­te und trotz­dem im­mer dem Me­tal­co­re treu blieb. Be­son­ders prä­gend für ih­ren Sound ist die rau­chi­ge, aber un­glaub­lich me­lo­di­sche Stim­me des Gi­tar­ris­ten und Sän­gers Ja­son Ca­me­ron, die den per­fek­ten Ge­gen­part zu den har­ten Growls von Front­mann Da­ni­el bil­det. Spe­cial Gu­est: 36 Cra­zy­fis­ts (3.12. Back­s­tage)

Die seit 1982 un­er­müd­lich tou­ren­den deut­schen Thrash-Me­tal­ler Krea­tor aus Es­sen, ge­nie­ßen seit vie­len Jah­ren de­fi­ni­ti­ven Le­gen­den­sta­tus. Dass dies auch wäh­rend ih­rer nun an­ste­hen­den „The Eu­ro­pean Apo­ca­lyp­se Tour“so bleibt, da­für sor­gen ne­ben ih­ren Hits aus über 30 Jah­ren auch die Songs ih­res im­mer noch ak­tu­el­len Al­bums „Gods Of Vio­lence“. Mit da­bei sind als Co-He­ad­liner kei­ne ge­rin­ge­ren als: Dim­mu Bor­gir. Die Sup­port-Slots tei­len sich brü­der­lich Hate­breed und Blood­bath. (7.12.)

Ex­pe­ri­men­tier­freu­dig: BU­RY TO­MOR­ROW

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.