Eros Ra­maz­z­ot­ti

Am 17.2. in der Olym­pia­hal­le

In München - - PARTYZEITEN -

Seit den 1990ern ist der Rö­mer aus Cine­cit­tà mit Hits wie „Co­se del­la vi­ta“, „Un’emo­zio­ne per semp­re“oder „Se bastas­se una can­zo­ne“ei­ner der er­folg­reichs­ten ita­lie­ni­schen in­ter­na­tio­na­len Künst­ler. Ra­maz­z­ot­ti hat in sei­ner Lauf­bahn mehr als 50 Mil­lio­nen Al­ben ver­kauft und welt­weit um die 150 Pla­tin­plat­ten er­hal­ten. Mit sei­ner na­sa­len Stim­me als cha­rak­te­ris­ti­schem Merk­mal und ei­ner un­glaub­lich mu­si­ka­li­schen Wand­lungs­fä­hig­keit hat er sich in die Her­zen von Mil­lio­nen Fans ge­spielt. Der Meis­ter des ro­man­ti­schen Pop hat bei sei­nen Du­et­ten mit be­rühm­ten und noch viel be­rühm­te­ren Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen von Andrea Bo­cel­li und Lu­cia­no Pa­va­rot­ti über Ri­cky Mar­tin und Car­los San­ta­na bis hin zu Anas­ta­cia und Ni­co­le Scher­zin­ger sei­ne Viel­sei­tig­keit un­ter Be­weis ge­stellt. Nun stellt er sein neu­es Stu­dio­al­bum „Vi­ta Ce N’è“vor – wie im­mer mit ei­ner mit­rei­ßen­den Li­ve­show.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.