Be­rüh­ren­de Ge­schich­ten

In München - - TIPPS & TRENDS -

Be­rich­te, Be­obach-tun­gen und Er­leb­nis­se der Men­schen aus dem Münch­ner Ha­sen­bergl sind ab 3. April (bis 12. Mai) nach­zu­le­sen, an­zu­schau­en und zu spü­ren im Kul­tur­zen­trum Stadt­teil­kul­tur 2411. Die Aus­stel­lung Be­geg­nun­gen ver­bin­den ist ein Pro­jekt der Am­bu­lan­ten Er­zie­hungs­hil­fe (AEH) Feld­moching-Ha­sen­bergl von Kin­der­schutz Mün­chen. Das Pro­jekt ist Sprach­rohr für die mul­ti­kul­tu­rel­len Fa­mi­li­en im Vier­tel: Wie leb­ten die Men­schen, be­vor sie zu uns ka­men? Was ha­ben sie er­lebt? Wo­nach seh­nen sie sich? Und wie leb­ten und le­ben die Men­schen, die schon lan­ge im Ha­sen­bergl ver­wur­zelt sind? Vie­le Men­schen öff­ne­ten sich und ha­ben ih­re Träu­me und Alb­träu­me, Plä­ne, Ri­tua­le, An­sich­ten, Be­ob­ach­tun­gen und Er­leb­nis­se er­zählt. Ih­re Ge­schich­ten ha­ben sie mit ty­pi­schen Klei­dern aus ih­rer Hei­mat, Re­zep­ten, Fo­tos u.v.m. un­ter­malt. Es sind be­rüh­ren­de Ge­schich­ten, trau­ri­ge, fröh­li­che und auch sol­che, die zum Schmun­zeln An­lass ge­ben. In­fos un­ter www.kin­der­schutz.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.