Wie­der da:

Schlacht­hof­bronx pres. Blur­red Vision

In München - - PARTYZEITEN - Bir­git Acker­mann

Kurz ge­sagt: „Blur­red Vision“ist ein Ganz­kör­per-Bas­s­er­leb­nis. Ein dunk­ler Raum, ein rie­sen So­und­sys­tem, ex­klu­siv für den Abend pro­du­zier­te Tracks. Mu­si­ka­lisch geht’s ein­mal quer durch al­le For­men der So­und­sys­tem­kul­tur, von klas­si­schen Dub & Step­pers über Gri­me zu Jung­le, Foot­work, Dub­tech­no und Dan­ce­hall, Reg­gae und So­ca. Dies­mal ha­ben wir ne­ben Ele­men­tal Wa­ve, auch noch ei­ni­ge Special Gu­ests. „Blur­red Vision“ist wirk­lich ein Her­zens­pro­jekt von uns. Wir wol­len die Mu­sik von uns und Freun­den end­lich mal ge­nau so prä­sen­tie­ren. Wir ste­hen mit­ten im Pu­bli­kum an­statt auf der Büh­ne, fei­ern zu­sam­men mit den Leu­ten und las­sen uns auf Bass­wel­len trei­ben. Da­für pro­du­zie­ren wir je­des Mal Tracks, die wir wirk­lich nur bei „Blur­red Vision“spie­len und die es sonst nir­gend­wo zu hö­ren gibt“, er­zählt Ja­kob – zu­sam­men mit Be­ne ist er das Münch­ner DJ- und Pro­du­zen­ten-Duo Schlacht­hof­bronx. Die bei­den sind mu­sik­mä­ßig viel un­ter­wegs, zu­letzt in In­di­en: „Un­se­re In­dien­tour neu­lich war ei­ne su­per Er­fah­rung. Wir ge­nie­ßen es ge­ne­rell, dass wir mit der Mu­sik öf­ters ver­rei­sen kön­nen. Wir ha­ben auch vor Ort vie­le Kol­le­gen ken­nen­ge­lernt, tau­schen uns mit ih­nen aus. Prin­zi­pi­ell wer­den wir von vie­len Sa­chen in­spi­riert. Das kann al­les sein von Ver­rei­sen bis Es­sen bis Rik­scha­fah­ren bis Kol­le­gen tref­fen und sich ge­gen­sei­tig Sa­chen vor­spie­len, bis an der Isar sit­zen ...“Üb­ri­gens gab es ge­nau ein Jahr lang ei­ne Pau­se, we­gen di­ver­sen an­de­ren Pro­jek­ten, oder „Blur­red“Vision“-Tou­ren in Deutsch­land und dar­über hin­aus, was die Par­ty in der Muf­f­at­hal­le zu et­was ganz be­son­de­ren macht. Blur­red Vision, 23.3., ab 23 Uhr, Zell­str.4

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.