Me­di­ter­ra­ner Fisch­ge­nuss in der Pe­sche­ria

In München - - WEINMAHLEINS -

Auch im Mai la­den wir wie­der zu un­se­rer Rei­he Wein­mahl­eins, prä­sen­tiert von Mas­ter­card Pri­ce­l­ess Mu­nich. Am Sonn­tag, den 5.5. geht die ku­li­na­ri­sche Rei­se ans Mit­tel­meer – di­rekt zwi­schen Gärt­ner­platz und Glo­cken­bach­vier­tel er­war­tet uns in der Pe­sche­ria ex­klu­si­ver me­di­ter­ra­ner Fisch­ge­nuss und ita­lie­ni­sche Wein­kul­tur vom Wein­gut Glögg­l­hof in Süd­ti­rol.

Be­reits seit 2012 ist die­se Lo­ka­li­tät in den Rä­um­lich­kei­ten des ehe­ma­li­gen Re­stau­rants Klein­schmitz in der Fraun­ho­fer­stra­ße an­ge­sie­delt. Setz­te der Vor­gän­ger noch aus­schließ­lich auf fran­zö­si­sche Kü­che, hat die Pe­sche­ria den Ho­ri­zont um das ge­sam­te Mit­tel­meer er­wei­tert. Wie der Na­me schon sagt, steht hier na­tür­lich Fisch in al­len Va­ria­tio­nen im Mit­tel­punkt. Be­tritt man die wun­der­bar stim­mig mit Kor­blam­pen, schön ein­ge­deck­ten Holz­ti­schen und por­tu­gie­si­schen Wand­flie­ßen ein­ge­rich­te­te Lo­ka­li­tät, fällt ei­nem na­tür­lich so­fort die gro­ße Fisch-Vi­tri­ne ins Au­ge. Hier liegt al­les, was Mit­tel­meer und At­lan­tik zu bie­ten ha­ben auf Eis: von Do­ra­den über See­teu­fel bis Wolfs­barsch und See­zun­ge reicht das An­ge­bot, das von Aus­tern, Knurr­hahn, St. Pier­re, Red Snap­per und an­de­ren Mee­res­früch­ten je nach Ta­ges­an­ge­bot er­gänzt wird. Be­reits mit­tags kom­men hier fri­sche Pas­ta mit Fisch oder Ge­mü­se oder auch mal Fish & Chips auf den Tisch.

Die In­ha­ber Pa­me­la und And­re Bahlo be­trei­ben auch sehr er­folg­reich die Bar Piz­ze­ria Gar­bo in der Kai­ser­stra­ße in Schwa­bing, vor sie­ben Jah­ren kam dann die Idee, „das Mit­tel­meer nach Mün­chen“zu ho­len. Ei­ne Fisch­knei­pe soll­te die Pe­sche­ria wer­den und so ent­stand ein ech­tes Wohl­fühl-Lo­kal, das me­di­ter­ra­nes Flair in all sei­nen Fa­cet­ten ver­sprüht. Mit fri­sches­tem Fisch, wun­der­ba­ren Wei­nen, lo­cke­rer At­mo­sphä­re – dem Vier­tel ent­spre­chend herrscht hier Ge­müt­lich­keit über Vor­nehm­heit. Kein Fisch­mes­ser gleicht dem an­de­ren, al­te Thun­fisch­do­sen die­nen als De­ko und die In­dus­trielam­pen sind so ge­dimmt, dass nie­mand beim Es­sen im Schein­wer­fer­licht sit­zen muss. Doch der läs­si­ge Ein­druck täuscht: was auf den Tel­ler kommt, ist gro­ße Kü­chen­kunst mit bes­ten Zu­ta­ten, zu­be­rei­tet von ei­nem ver­sier­ten Kü­chen­team. Für un­ser Wein­mahl­eins ha­ben die In­ha­ber Pa­me­la und An­dré Bahlo und ihr Team nun ein ex­klu­si­ves 5-Gän­geMe­nü in­klu­si­ve Wein­be­glei­tung zum Preis von 99 Eu­ro zu­sam­men­ge­stellt: Nach ei­ner gra­ti­nier­ten Aus­ter (zum Ape­ri­tif) geht es wei­ter mit ei­nem „Tris di Tartar“vom Thun­fisch, Lachs und Avo­ca­do. Es folgt ein wei­ßes Spar­gelR­isot­to mit Bär­lauch und Zan­der­chips, zum Haupt­gang wer­den See­teu­fel-Me­dail­lons im Par­ma­schin­kenMan­tel auf Ro­te-Bee­te-Kar­tof­fel­pü­ree mit Saf­ran­schaum ser­viert. Als Des­sert steht ganz klas­sisch ein lau­war­mer Scho­ko­la­den­ku­chen mit haus­ge­mach­tem Va­nil­le­eis auf dem Pro­gramm. Die be­glei­ten­den Wei­ne kom­men von der Fa­mi­lie Go­jer, die das Wein­gut Glögg­l­hof im Her­zen des tra­di­tio­nel­len St. Mag­da­le­ner-Wein­bau­ge­biets in Süd­ti­rol be­trei­ben. Hier pro­du­zie­ren sie cha­rak­ter­vol­le Wei­ne der au­to­ch­to­nen Rebs­or­ten Ver­natsch und Lag­rein so­wie Weiß­bur­gun­der, Sau­vi­gnon und Ker­ner. Sie le­gen Wert auf In­di­vi­dua­li­tät, Iden­ti­tät und den star­ken La­gen­cha­rak­ter der Wei­ne, die Win­zer Flo­ri­an Go­jer bei Wein­mahl­eins per­sön­lich prä­sen­tie­ren wird.

Die Teil­nah­me ist aus­schließ­lich nach vor­he­ri­ger Re­ser­vie­rung un­ter Tel. 089 / 242 140 27 oder per E-Mail an in­[email protected]­sche­ria.de mög­lich. Bit­te ge­ben Sie das Stichwort „Wein­mahl­eins“an.

Wein­mahl­eins, prä­sen­tiert von Mas­ter­card Pri­ce­l­ess Mu­nich, im Re­stau­rant Pe­sche­ria, Fraun­ho­fer­str. 13, 80469 Mün­chen. Sonn­tag, 5. Mai 2019, Ein­lass 18 Uhr, Be­ginn des Me­nüs 18.30 Uhr. In­for­ma­tio­nen zum Re­stau­rant un­ter www.pe­sche­ria.de

Bes­ter Fisch in me­di­ter­ra­ner At­mo­sphä­re: PE­SCHE­RIA

Bei der Ar­beit: Flo­ri­an Go­jer vom WEIN­GUT GLÖGG­L­HOF

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.