Kul­tus­mi­nis­te­rin er­war­tet Gut­ach­ten zu Bil­dungs­cloud

Ipf- und Jagst-Zeitung - - WIR IM SÜDEN -

(kab) - Noch in die­ser Wo­che er­war­tet Kul­tus­mi­nis­te­rin Su­san­ne Ei­sen­mann (CDU) ein ex­ter­nes Gut­ach­ten zur Bil­dungs­platt­form El­la. Die­ses soll klä­ren, ob die Bil­dungs­cloud die Wün­sche des Mi­nis­te­ri­ums be­die­nen kann und wann sie ein­setz­bar sein wird. Das er­klär­te Ei­sen­mann am Don­ners­tag im Bil­dungs­aus­schuss des Land­tags. El­la soll­te En­de Fe­bru­ar star­ten, wur­de aber kurz zu­vor von der Kul­tus­mi­nis­te­rin we­gen tech­ni­scher Pro­ble­me ge­stoppt. FDP, SPD und AfD kri­ti­sier­ten das Pro­jekt­ma­nage­ment der Re­gie­rung. Längst ge­he es nicht mehr um die Fra­ge, wann El­la an den Start ge­he, son­dern ob über­haupt, er­klär­te Ste­fan Fulst-Blei (SPD). Die Kom­mu­na­le In­for­ma­ti­ons­ver­ar­bei­tung Ba­den-Fran­ken ent­wi­ckelt El­la. Die­se sei ver­ant­wort­lich, falls dem Land ein fi­nan­zi­el­ler Scha­den ent­ste­he, sag­te der für die Di­gi­ta­li­sie­rung zu­stän­di­ge Mi­nis­te­ri­al­di­rek­tor im In­nen­mi­nis­te­ri­um Ste­fan Krebs. Im ver­gan­ge­nen Jahr sind be­reits 8,7 Mil­lio­nen Eu­ro für die Ent­wick­lung ge­flos­sen, in die­sem und im nächs­ten Jahr sind je zehn Mil­lio­nen Eu­ro vor­ge­se­hen. Die Zah­lun­gen sei­en ge­stoppt wor­den, sag­te Ei­sen­mann.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.