Nur ein Vier­tel der Fir­men auf DSGVO vor­be­rei­tet

Ipf- und Jagst-Zeitung - - WIRTSCHAFT -

(dpa) - Zum Stich­tag der neu­en Da­ten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) am 25. Mai sind ei­ner Um­fra­ge des Bit­kom zu­fol­ge le­dig­lich ein Vier­tel der Un­ter­neh­men in Deutsch­land aus­rei­chend vor­be­rei­tet. Ganz am An­fang ste­hen dem­nach noch vier Pro­zent. „Vie­le Un­ter­neh­men ha­ben sich in der Ver­gan­gen­heit zu we­nig um den Da­ten­schutz ge­küm­mert und ha­ben des­halb Nach­hol­be­darf“, sag­te Achim Berg, Prä­si­dent des Di­gi­tal­ver­bands. Bei der Aus­le­gung des ver­bind­li­chen Re­gel­werks man­ge­le es je­doch von of­fi­zi­el­ler Sei­te an prak­ti­schen Hil­fe­stel­lun­gen. Ver­stö­ße ge­gen das Re­gel­werk kön­nen mit Buß­gel­dern ge­ahn­det wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.