Schnee auf der Alb und nass­kalt

Ipf- und Jagst-Zeitung - - PANORAMA - Von An­dy Ne­u­mai­er

T

ief „Uwe“muss heu­te noch weg, dann macht sich zur Wo­chen­mit­te Hoch „Do­rit“breit. Und auch, wenn die Wet­ter­mo­del­le noch im­mer sehr schwan­kend sind, so kris­tal­li­siert sich doch ei­ne län­ge­re tro­cke­ne und son­ni­ge Wet­ter­pha­se her­aus. Die Tem­pe­ra­tu­ren wer­den sich da­bei zwar nicht auf dem noch letz­te Wo­che er­war­te­ten ho­hen Ni­veau von 15 Grad ein­pen­deln, aber auch mit Höchst­wer­ten zwi­schen 5 und 10 Grad kann man bei Son­nen­schein durch­aus Vor­früh­lings­ge­füh­le ent­wi­ckeln.

Heu­te gibt es am Vor­mit­tag noch Schnee und Schnee­re­gen, auf den Hö­hen der Alb ist es win­ter­lich, in den Nie­de­run­gen eher nass­kalt. Am Nach­mit­tag zeigt sich zwi­schen ein­zel­nen Schau­ern die Son­ne, und der Wind flaut ab. Die Tem­pe­ra­tu­ren stei­gen auf 0 Grad in Bar­tho­lo­mä, 3 in Stödt­len und 4 in Abts­g­münd. Abends und in der Nacht noch­mals Schnee­schau­er, leich­ter Frost und Glät­te.

Mor­gen et­was Son­ne, we­nig Schnee, 0 bis 3 Grad.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.