Das un­glück­li­che Händ­chen

Ipf- und Jagst-Zeitung - - SPORT REGIONAL - Von Ben­ja­min Post

Der vier­te Na­cken­schlag für den VfR Aa­len in der Nach­spiel­zeit war ei­ner zu viel. Ei­ner zu viel für Trai­ner Ar­gi­ri­os Gi­an­ni­kis, der nach dem Las­tMi­nu­te-1:2 des Fuß­ball-Dritt­li­gis­ten, aus­ge­rech­net im so wich­ti­gen Du­ell im Ab­stiegs­kampf im Heim­spiel ge­gen den SV Mep­pen, ent­las­sen wur­de.

Der Trai­ner hat­te viel vor, aber kein Glück. Mit sei­nen Spie­lern ver­such­te er ei­ni­ges, er­hielt je­de Men­ge Lob für die fuß­bal­le­ri­schen Dar­bie­tun­gen in vie­len Par­ti­en, stand am En­de sei­ner nur et­was mehr als sie­ben Mo­na­te lan­gen Amts­zeit nach le­dig­lich drei Sie­gen in 22 Spie­len und 17 Punk­ten aber als Schluss­licht da, mit sie­ben Punk­ten Rück­stand auf den Nicht­ab­stiegs­platz. Gu­te An­sät­ze, aber kein Er­folg – und wenn dem Trai­ner die Er­geb­nis­se feh­len ist er das viel zi­tier­te schwächs­te Glied in der Ket­te.

Gi­an­ni­kis hol­te das Per­so­nal, vie­le jun­ge ta­len­tier­te Spie­ler, je­doch nicht al­lei­ne, son­dern ge­mein­sam mit Her­mann Ol­schew­ski, Prä­si­dent Sport beim VfR. Bei­de teil­ten sich die sport­li­che Lei­tung. Und die steht nicht erst seit die­ser bis­her schwa­chen Sai­son im Fo­kus der Fans, son­dern schon vor­her. Be­reits nach dem un­frei­wil­li­gen Aus von Gi­an­ni­kis-Vor­gän­ger Pe­ter Voll­mann war dies der Fall. Noch heu­te trau­ern An­hän­ger Voll­mann, der zum glei­chen Zeit­punkt im Vor­jahr Ta­bel­len­elf­ter mit 31 Punk­ten war, hin­ter­her.

Ol­schew­ski braucht bei der Gi­an­ni­kis-Nach­fol­ge ein glück­li­ches Händ­chen – un­ter be­son­de­rer Be­ob­ach­tung der Fans steht er wei­ter. Vor der Win­ter­pau­se stand Gi­an­ni­kis beim Vor­stand zu­letzt zur Dis­po­si­ti­on, er­hielt das Ja zum Wei­ter­ma­chen um ihn nach zwei Nie­der­la­gen doch zu stop­pen – und steht bei den fi­nan­zi­ell nicht ge­ra­de auf Ro­sen ge­bet­te­ten Aa­le­nern vor­erst wei­ter auf der Ge­halts­lis­te. Zu vie­le wei­te­re Plei­ten dür­fen sie sich beim VfR nicht er­lau­ben. In die Re­gio­nal­li­ga will schließ­lich kei­ner, auch wenn es schwer da­nach aus­schaut. [email protected]­le­ner-nach­rich­ten.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.