Irans Prä­si­dent will wei­ter auf­rüs­ten

Ipf- und Jagst-Zeitung - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND . -

TE­HE­RAN (AFP) - Zum 40. Jah­res­tag der Is­la­mi­schen Re­vo­lu­ti­on hat Irans Prä­si­dent Has­san Ru­ha­ni die wei­te­re Auf­rüs­tung sei­nes Lan­des an­ge­kün­digt. Ziel sei ei­ne Stär­kung der Streit­kräf­te und ei­ne Fort­set­zung des ira­ni­schen Ra­ke­ten­pro­gramms, sag­te Ru­ha­ni am Mon­tag auf ei­ner staat­lich or­ga­ni­sier­ten Groß­kund­ge­bung vor zehn­tau­sen­den Men­schen in Te­he­ran. Iran müs­se sich ge­gen ei­ne „Ver­schwö­rung“un­ter Be­tei­li­gung der USA weh­ren, die ge­gen­über Iran „teuf­li­sche Zie­le“ver­folg­ten.

Die Re­vo­lu­ti­ons­fei­ern fie­len in ei­ne Zeit wach­sen­der po­li­ti­scher und wirt­schaft­li­cher Span­nun­gen. Die USA ha­ben das Atom­ab­kom­men mit Iran auf­ge­kün­digt und har­te Sank­tio­nen ver­hängt, die das Land emp­find­lich tref­fen. Wäh­rend Ru­ha­nis Re­de skan­dier­te die Men­ge im­mer wie­der „Tod den USA!“und „Tod Is­ra­el!“

Der 11. Fe­bru­ar 1979 mar­kiert nach of­fi­zi­el­ler ira­ni­scher Les­art den Tri­umph der Re­vo­lu­ti­on un­ter Füh­rung von Aya­tol­lah Khomei­ni nach dem En­de der Mon­ar­chie des Schahs.

FO­TO: DPA

Der ira­ni­sche Prä­si­dent Has­san Ru­ha­ni wäh­rend sei­ner Re­de zum 40. Jah­res­tag der Is­la­mi­schen Re­vo­lu­ti­on.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.