Deutsch­lands Ver­ant­wor­tung

Ipf- und Jagst-Zeitung - - MEINUNG & DIALOG -

Die li­be­ra­le Wirt­schafts­zei­tung „Ho­s­po­dar­s­ke no­vi­ny“aus Tsche­chi­en schreibt zur Bei­le­gung des Streits um die Gas­pipe­line Nord Stream 2: “Zwar konn­te der of­fe­ne Streit zwi­schen Ber­lin und Pa­ris über die neue EU-Richt­li­nie in­ner­halb von 24 Stun­den mit ei­ner Kom­pro­miss­for­mel bei­ge­legt wer­den, doch wird die Aus­ein­an­der­set­zung dar­über wei­ter­ge­hen. Denn auch ein gro­ßer Teil der Ab­ge­ord­ne­ten im EUPar­la­ment übt deut­li­che Kri­tik an Nord Stream 2. Ei­nes ist schon jetzt si­cher: Der­je­ni­ge Ver­hand­lungs­part­ner, der viel zer­schla­ge­nes Por­zel­lan hin­ter­lässt, ist Deutsch­land.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.