Kein Le­bens­zei­chen von Mil­lio­närs­frau

Ipf- und Jagst-Zeitung - - JOURNAL -

KO­PEN­HA­GEN (dpa) - Die Fa­mi­lie ei­ner in Nor­we­gen ver­schwun­de­nen Mil­lio­närs­frau hat er­neut Kon­takt mit den mut­maß­li­chen Ent­füh­rern ge­habt. Es sei da­bei aber im­mer noch kein Be­weis da­für ge­lie­fert wor­den, dass die 68-jäh­ri­ge An­ne-Eli­sa­beth Fal­ke­vik Ha­gen le­be, sag­te ein Po­li­zei­spre­cher. Dies­mal sei über ei­ne an­de­re Platt­form kom­mu­ni­ziert wor­den als zu­vor, sag­te er. Laut Po­li­zei hat es ei­ne Lö­se­geld­for­de­rung in ei­ner Kryp­towäh­rung ge­ge­ben, Me­dien­be­rich­ten zu­fol­ge im Wert von neun Mil­lio­nen Eu­ro. Die Frau des In­ves­tors Tom Ha­gen, der zu den 200 reichs­ten Men­schen Nor­we­gens zählt, gilt seit dem 31. Ok­to­ber als ver­schwun­den. Die Po­li­zei ging von An­fang an von ei­ner Ent­füh­rung aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.