Mär­chen­bal­lett in der Stadt­hal­le

Ser­gej Pro­ko­fiews „Cin­de­rel­la“ist am 6. März um 19 Uhr in Aa­len zu se­hen

Ipf- und Jagst-Zeitung - - SERVICE & TERMINE -

AA­LEN (an) - Das Mär­chen­bal­lett „Cin­de­rel­la“ist am Mitt­woch, 6. März, um 19 Uhr in der Aa­le­ner Stadt­hal­le zu er­le­ben. Zu Gast ist das Klas­si­sche Mos­kau­er Bal­lett un­ter der Lei­tung von An­na Iva­no­va.

Seit über 100 Jah­ren ge­hört das ro­man­ti­sche Mär­chen vom Aschen­put­tel zu den schwung­volls­ten und schöns­ten Bal­lett­kom­po­si­tio­nen. Als Vor­la­ge für das Li­bret­to dien­te ein be­kann­tes und be­lieb­tes Mär­chen, die ro­man­ti­sche Lie­be ei­ner flei­ßi­gen und bra­ven Di­enst­magd und ei­nes Prin­zen, ihr Auf­kei­men die Ent­fal­tung, die Hin­der­nis­se in ih­rem Ver­lauf und die Er­fül­lung ei­nes Traums in der Tra­di­ti­on des al­ten klas­si­schen Bal­letts.

Von der gars­ti­gen Stief­mut­ter und den selbst­süch­ti­gen Stief­schwes­tern wird Cin­de­rel­la als ei­ne Di­enst­magd er­nied­rigt und ge­quält. Den in­nigs­ten Wunsch, auf dem kö­nig­li­chen Ball zu tan­zen, er­füllt ihr ei­ne gu­te Fee. In ei­nem wun­der­schö­nen Kleid, un­er­kannt, je­doch von al­len be­wun­dert, ver­zau­bert sie den Hof­staat und vor al­lem den Prin­zen. Der zwölf­te Glo­cken­schlag be­en­det die­sen Zau­ber. Cin­de­rel­la ver­liert auf ih­rer Flucht ih­ren Tanz­schuh, so­dass der ver­lieb­te Prinz sei­ne Au­ser­wähl­te su­chen und fin­den kann.

In sei­ner fan­ta­sie­vol­len In­sze­nie­rung er­füllt das Klas­si­sche Mos­kau­er Bal­lett die Le­gen­de mit neu­em Glanz. Die Auf­füh­rung ist dank in­no­va­ti­vem Büh­nen­bild und Ko­s­tü­men mo­dern – ein Bal­lett­ge­nuss für Groß und Klein.

Ver­an­stal­te­rin ist die P. T. F. Deutsch-Rus­si­sche Kul­tur­för­de­rungs GmbH.

In­fos: www.klas­si­sches-bal­lett.com

FO­TO: PTF

Das Klas­si­sche Mos­kau­er Bal­lett will am 6. März das Aa­le­ner Pu­bli­kum mit „Cin­de­rel­la“be­geis­tern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.