Ära Rinn geht nach 17 Jah­ren zu En­de

Vor­stands­wah­len und Eh­run­gen bei der Haupt­ver­samm­lung des Vdk Unterschneidheim

Ipf- und Jagst-Zeitung - - VIRNGRUND & ELLWANGEN -

(ij) - Der VdK Unterschneidheim hat ei­nen neu­en Vor­sit­zen­den. Bei der jüngs­ten Haupt­ver­samm­lung im Gast­haus „Zum Kreuz“wur­de An­ton La­den­bur­ger zum Nach­fol­ger von Karl Rinn ge­wählt, der 17 Jah­re lang die Ge­schi­cke des Ver­eins ge­lei­tet hat. Rinn wur­de bei der Ver­samm­lung zum neu­en Eh­ren­vor­sit­zen­den des VdK Unterschneidheim er­nannt.

Der Vor­sit­zen­de Karl Rinn er­in­ner­te bei der gut be­such­ten Haupt­ver­samm­lung des Orts­ver­ban­des Unterschneidheim an die wich­ti­gen Ver­eins­er­eig­nis­se des Jah­res 2018. In sei­nem Jah­res­be­richt ver­wies er auf die Teil­nah­me an vie­len Kon­fe­ren­zen und Fort­bil­dun­gen. Hoch er­freut zeig­te er sich über die ste­ti­ge Zu­nah­me der Mit­glie­der in sei­nem Orts­ver­band. Zu­frie­den zeig­te Rinn sich auch mit dem Be­such des VdK-Früh­stü­ckes so­wie des Aus­flu­ges zu­sam­men mit dem VdK Pfahl­heim. Ins­ge­samt sei 2018 ein gu­tes Jahr für den VdK Unterschneidheim ge­we­sen, re­sü­mier­te Rinn.

Schrift­füh­rer Gott­lieb Schier­le er­in­ner­te da­nach in sei­nem Vor­trag an die vie­len Ver­eins­ak­ti­vi­tä­ten im ver­gan­ge­nen Jahr und Kas­sie­re­rin Mo­ni­ka Rinn konn­te Mehr­ein­nah­men ver­mel­den. Sie be­ton­te, dass der Orts­ver­ein über ei­ne so­li­de fi­nan­zi­el­le Ba­sis ver­fü­ge. Die bei­den Kas­sen­prü­fer Diet­mar Braun und Bern­hard Uhl be­stä­tig­ten ihr ei­ne ta­del­lo­se Kas­sen­ver­wal­tung.

Eh­run­gen

An­schlie­ßend nahm der Vor­sit­zen­de die Eh­run­gen lang­jäh­ri­ger Mit­glie­der vor.

Für 10 Jah­re Mit­glied­schaft be­ka­men das Sil­ber­ne Treue­ab­zei­chen mit Ur­kun­de: Ur­su­la Belz­ner, Wil­helm Belz­ner, Paul Dam­ba­cher, Geb­hard Kö­nig, Hya­zin­tha Kö­nig, Chris­ti­ne Pflanz, Iris Pflanz, Mo­ni­ka Rinn, Wil­li Sei­bert und Bla­si­us Zieg­ler. Ei­ne be­son­de­re Eh­rung er­fuhr An­na Schim­me­le. Für 25 Jah­re Zu­ge­hö­rig­keit zum VdK er­hielt sie das Gol­de­ne Treue­ab­zei­chen mit Ur­kun­de.

Die an­schlie­ßen­den Wah­len er­brach­ten fol­gen­de Er­geb­nis­se: Vor­sit­zen­der An­ton La­den­bur­ger, stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de Ma­ri­an­ne Reiß­mül­ler, Schrift­füh­rer Gott­lieb Schier­le, Kas­sie­re­rin Mo­ni­ka Rinn, Frau­en­ver­tre­te­rin Mo­ni­ka Schim­me­le, Rent­ner­ver­tre­ter Ru­dolf Merz, Bei­sit­ze­rin­nen Ma­rie-Lui­se Stark, Hil­de­gard Bair und Edel­traud Lem­mer­mei­er, Be­hin­der­ten­ver­tre­ter Bru­no Seu­fer­ling, Kas­sen­prü­fer Diet­mar Braun und Jo­sef Win­ter.

Die Er­nen­nung Karl Rinns zum Eh­ren­vor­sit­zen­den war Hö­he­punkt der Ver­samm­lung. Jür­gen Holz­ner, stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der des VdK-Kreis­ver­ban­des Aa­len, lob­te Rinns Ar­beit für den So­zi­al­ver­band VdK (VdK = Ver­band der Kriegs­be­schä­dig­ten, Kriegs­hin­ter­blie­be­nen und So­zi­al­rent­ner Deutsch­lands).

Auch Schrift­füh­rer Schier­le ließ die Ver­diens­te Rinns noch­mals Re­vue pas­sie­ren. 17 Jah­re ha­be er den Orts­ver­band Unterschneidheim ge­lei­tet. Dar­über hin­aus ha­be er sechs Jah­re im Aus­schuss des Kreis­ver­ban­des und zwei Jah­re als Vor­sit­zen­der des VdK-Orts­ver­ban­des Pfahl­heim ge­ar­bei­tet. Sein Haupt­ver­dienst sei die Fu­si­on der da­ma­li­gen klei­nen VdK-Orts­ver­bän­de Unterschneidheim, Geis­lin­gen und Nordhausen zum jet­zi­gen gro­ßen und schlag­kräf­ti­gen Orts­ver­band Unterschneidheim ge­we­sen.

Bür­ger­meis­ter Ebert lob­te in sei­nem Gruß­wort Rinns En­ga­ge­ment für die All­ge­mein­heit: Als Ort­schafts­und Ge­mein­de­rat, Orts­vor­ste­her, Schöf­fe, Ver­eins­vor­stand, Initia­tor und Ide­en­ge­ber ha­be er „blei­ben­de Spu­ren in Unterschneidheim“hin­ter­las­sen.

Ganz be­son­ders wür­dig­ten die Red­ner auch die Ver­diens­te von Rinns Ehe­frau, Hil­da Rinn, die ih­ren Mann stets un­ter­stützt ha­be. Ein Blu­men­strauß und ein nam­haf­ter Geld­be­trag für ei­ne Rei­se wa­ren der Dank des VdK-Orts­ver­ban­des. Als Über­ra­schungs­gäs­te ka­men vier ehe­ma­li­ge Pfahl­hei­mer VdK-Vor­stands­mit­glie­der und be­dank­ten sich mit ei­ner Or­chi­dee beim Ehe­paar Rinn.

Ei­ne Zä­sur für den Orts­ver­ein

Der neue Vor­sit­zen­de An­ton La­den­bur­ger sprach sei­nem Amts­vor­gän­ger Lob, Dank und An­er­ken­nung aus und gab so­dann ei­ni­ge Ter­mi­ne be­kannt. Er schloss ei­ne har­mo­ni­sche Haupt­ver­samm­lung, die mit dem Aus­schei­den Karl Rinns aus der Vor­stand­schaft ei­ne Zä­sur in der His­to­rie des VdK Unterschneidheim dar­stell­te.

FO­TO: VDK UNTERSCHNEIDHEIM

Bei der jüngs­ten Haupt­ver­samm­lung des VdK Unterschneidheim wur­den zahl­rei­che lang­jäh­ri­ge Mit­glie­der ge­ehrt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.