Grenz­über­schrei­ten­der Stra­ßen­bau

Die Ge­mein­de­ver­bin­dungs­stra­ße zwi­schen Pflaumloch und Nä­her­mem­min­gen wird sa­niert

Ipf- und Jagst-Zeitung - - BOPFINGEN, KAPFENBURG & HÄRTSFELD - Von Mar­tin Bauch

RIESBÜRG-PFLAUMLOCH/NÖRD­LIN­GEN - Spa­ten­stich für ein ge­mein­sa­mes, schwä­bisch-baye­ri­sches Stras­sen­bau­pro­jekt: Die Ge­mein­de­ver­bin­dungs­stra­ße von Pflaumloch nach Nä­her­mem­min­gen wird in den nächs­ten fünf Mo­na­ten kom­plett sa­niert. Der Fahr­zeug­ver­kehr wird wäh­rend der Bau­zeit um­ge­lei­tet.

1,5 Ki­lo­me­ter lang ist die Ge­mein­de­ver­bin­dungs­stras­se zwi­schen dem schwä­bi­schen Pflaumloch und dem baye­ri­schen Nä­her­mem­min­gen. Der Zu­stand der Stre­cke lässt mehr als zu wün­schen üb­rig. Auf der ge­sam­ten Län­ge weist der Stra­ßen­be­lag aus Be­ton­plat­ten me­ter­lan­ge Ris­se und Schlag­lö­cher auf, die über die vie­len Jah­re nur not­dürf­tig ge­flickt wor­den sind.

Die wich­ti­ge Ge­mein­de­ver­bin­dungs­stra­ße ge­hört oh­ne Zwei­fel zu ei­ner der schlech­tes­ten Stre­cken in die­ser Re­gi­on. Dies soll sich 2019 aber än­dern. Nörd­lin­gens Ober­bür­ger­meis­ter Her­mann Faul und sein Bür­ger­meis­ter­kol­le­ge aus Pflaumloch, Wil­li­bald Freihart, setz­ten ge­mein­sam den Spa­ten an und ga­ben so den Start­schuss für ein um­fas­sen­des Stra­ßen­sa­nie­rungs­pro­jekt zwi­schen Ba­den-Würt­tem­berg und Bay­ern.

„Die Maß­nah­me soll­te höchs­tens 1,33 Mil­lio­nen Eu­ro kos­ten“, wünscht sich Ober­bür­ger­meis­ter Faul. 1,36 Ki­lo­me­ter der Stre­cke lie­gen auf der Ge­mar­kung der Stadt Nörd­lin­gen, die da­mit den größ­ten Teil der Fi­nan­zie­rung trägt. „Die Stra­ße wird von ur­sprüng­lich 5,25 Me­ter auf sechs Me­ter ver­brei­tert. Es ist uns ge­lun­gen, da­für 2500 Qua­drat­me­ter Grund von den Be­sit­zern zu er­wer­ben. An sie geht auch mein Dank für die Un­ter­stüt­zung der Maß­nah­me“, so Faul. Ries­bürgs Bür­ger­meis­ter Freihart sieht in der Sa­nie­rung ei­nen wich­ti­gen Bei­trag zur Ver­bes­se­rung der Ver­kehrs­si­cher­heit. „Und na­tür­lich hof­fen wir recht­zei­tig bis zur Ipf­mes­se in Bop­fin­gen mit der Bau­maß­nah­me fer­tig zu sein“, sagt Freihart.

Bei so­for­ti­gem Bau­be­ginn soll die Ge­mein­de­ver­bin­dungs­stra­ße zwi­schen Pflaumloch und Nä­her­mem­min­gen bis Ju­ni 2019 für den Ver­kehr voll ge­sperrt blei­ben. Die Um­lei­tung ist über die B29, in­ner­ört­li­che West­ver­bin­dung nach Nä­her­mem­min­gen oder von dort über Utz­mem­min­gen und Troch­tel­fin­gen oder über die Nörd­lin­ger We­st­um­ge­hung nach Pflaumloch mög­lich. Mit even­tu­el­len Ver­spä­tun­gen im Bus­li­ni­en­ver­kehr muss eben­falls ge­rech­net wer­den. Täg­lich fah­ren auf der Ge­mein­de­ver­bin­dungs­stra­ße im Schnitt 655 Fahr­zeu­ge.

FO­TO: MAR­TIN BAUCH

Die Ge­mein­de­ver­bin­dungs­stra­ße von Pflaumloch nach Nä­her­mem­min­gen wird in den nächs­ten fünf Mo­na­ten kom­plett sa­niert. Am Mon­tag war der of­fi­zi­el­le Spa­ten­stich mit Nörd­lin­gens Ober­bür­ger­meis­ter Her­mann Faul (Vier­ter von rechts) und Ries­bürgs Bür­ger­meis­ter Wil­li­bald Freihart (Ach­ter von rechts) und al­len be­tei­lig­ten Bau­fir­men, Pla­nern und Ver­tre­tern des Stadt- und Ge­mein­de­rats.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.