Ne­res­hei­mer Par­tei­en be­rei­ten sich auf Kom­mu­nal­wahl vor

Ne­ben CDU und SPD wol­len auch die Grü­nen für den Ge­mein­de­rat ei­ne Lis­te auf­stel­len

Ipf- und Jagst-Zeitung - - BOPFINGEN, KAPFENBURG & HÄRTSFELD -

(tu) - Um Sit­ze im Ne­res­hei­mer Ge­mein­de­rat wer­den sich, so­weit bis­lang be­kannt ist, au­ßer CDU und SPD, die be­reits im Stadt­par­la­ment ver­tre­ten sind, die Grü­nen be­wer­ben. Bei den Frei­en Wäh­lern ist noch al­les of­fen. Si­cher ist schon jetzt: Es wird im neu­en Ge­mein­de­rat vie­le neue Ge­sich­ter ge­ben, weil ei­ni­ge am­tie­ren­de Stadt­rä­te nicht mehr zur Wahl an­tre­ten.

Bei der CDU steht be­reits fest, dass Iris Wach­ter, Eber­hard Rupp, Mar­tin Schill und Hei­ke Spiel­ber­ger nicht mehr kan­di­die­ren wer­den. Da­mit tritt in der Kern­stadt nur noch der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Mar­tin Grupp wie­der an. Der stell­ver­tre­ten­de Stadt­ver­bands­vor­sit­zen­de Hol­ger Fe­dy­na ist sich je­doch si­cher, dass die CDU wie­der mit ei­ner star­ken und vor al­lem vol­len Lis­te, wie er sagt, vor die Wäh­ler tre­ten wird. Im Lau­fe des Mo­nats März ist die No­mi­nie­rungs­ver­samm­lung ge­plant.

Klar ist auch, dass Bür­ger­meis­ter Tho­mas Hä­fe­le sich auf der CDULis­te um ei­nen Sitz im Kreis­tag be­wer­ben wird. Da­bei wird es zu ei­ner in­ter­es­san­ten Kon­stel­la­ti­on kom­men: Sein Amts­vor­gän­ger Gerd Dan­nen­mann will er­neut für die Frei­en Wäh­ler ins Kreis­par­la­ment ein­zie­hen.

Wie es bei den Frei­en Wäh­lern im Ne­res­hei­mer Ge­mein­de­rat wei­ter­geht, ist noch of­fen. Nicht mehr kan­di­die­ren wird bei ih­nen Stadt­rat Bert­hold Birk­le, auch der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Lothar Köhl deu­tet an, dass er nach 30 Jah­ren sei­ne kom­mu­nal­po­li­ti­sche Kar­rie­re wohl be­en­den wird. Wei­ter­ma­chen wol­len da­ge­gen Bru­no Schwen­nin­ger, Ger­mann Eber­hardt und Ste­fan Schmid.

Bei der SPD be­wirbt sich An­ne­ro­se Gill­ner nicht mehr. Für den Ge­mein­de­rat wird die Par­tei aber wie­der ei­ne Lis­te prä­sen­tie­ren, sagt Gill­ners Ge­mein­de­rats­kol­le­ge Joa­chim Schi­cketanz. Kei­ne SPD-Lis­te wird es je­doch für den Ort­schafts­rat Dorf­mer­kin­gen ge­ben. Die Grü­nen schließ­lich wol­len, wie ges­tern aus­führ­lich be­rich­tet, zum ers­ten Mal in den Ne­res­hei­mer Ge­mein­de­rat ein­zie­hen.

Im künf­ti­gen Ne­res­hei­mer Ge­mein­de­rat ha­ben, wie bis­her auch, 16 Frau­en und Män­ner Sitz und Stim­me. Sechs von ih­nen ent­sen­det die Kern­stadt Neresheim, drei El­chin­gen, je­weils zwei kom­men aus Dorf­mer­kin­gen und Oh­men­heim, wäh­rend je­weils ein Sitz auf Kö­sin­gen, Schwein­dorf und Stet­ten ent­fällt. Die Wahl­vor­schlä­ge müs­sen spä­tes­tens am 28. März im Rat­haus vor­lie­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.