Bey­er­dy­na­mic Avent­ho wire­less

Ma­ke it yours:

iPhone & iPad Life - - AKTUELL -

Der draht­lo­se Tes­la-Hö­rer von Bey­er­dy­na­mic geht neue We­ge in Sa­chen Sound-Per­so­na­li­sie­rung.

Au­di­lo­gie ist die Leh­re vom Hö­ren. Laut Bey­er­dy­na­mic sa­gen neu­es­te For­schungs­er­geb­nis­se, dass Hö­ren nicht nur Ge­schmacks­sa­che, son­dern bei je­dem so un­ter­schied­lich sei, wie der Mensch selbst. Des­halb geht der Avent­ho wire­less – vom Er­schei­nungs­bild eher im Re­troSchick, aber voll mit mo­derns­ter Tech­nik – neue We­ge: Sein Klang lässt sich mit der zu­ge­hö­ri­gen App MIY (Ma­ke it yours) in ein paar Mi­nu­ten in­di­vi­dua­li­sie­ren. Die Idee ent­stand durch ei­ne Ko­ope­ra­ti­on mit den Spe­zia­lis­ten von Mi­mi, die sich um bes­se­res und ge­sün­de­res Hö­ren mit dem Kopf­hö­rer be­mü­hen. Beim Test durch­läuft man ei­ne Art Hör­test, bei dem Tö­ne in ver­schie­de­nen Fre­quen­zen klin­gen. So­bald sie nicht mehr ge­hört wer­den, lässt man die Tas­te los. Dar­aus und aus dem Al­ter wird ein Sound­pro­fil er­stellt und in den Kopf­hö­rer über­tra­gen. Mit DSP wer­den dann durch Si­gnal­ver­ar­bei­tung In­for­ma­tio­nen her­vor­ge­ho­ben, die das Ge­hirn da­bei un­ter­stüt­zen sol­len, Klan­ge­le­men­te zu ver­ar­bei­ten, die mit der Zeit im Ge­hör na­tür­lich ab­neh­men. So weit die Theo­rie: In der Pra­xis lässt sich das Sound­pro­fil nicht nur per App Ein- und Aus­schal­ten, son­dern per Pro­zent­wert „da­zu­mi­schen“. Er­geb­nis: ein in­ten­si­ver und dif­fe­ren­zier­ter Klang, der auch bei ge­rin­ger Laut­stär­ke oder in lau­ten Um­ge­bun­gen Spaß macht – oh­ne mat­schig oder bass­be­tont zu wir­ken. Auch oh­ne das Pro­fil lie­fert der Avent­ho wire­less schon so­li­den, gu­ten Klang, si­cher dank der von Bey­er­dy­na­mic ent­wi­ckel­ten Tes­la-Tech­no­lo­gie, die aus mo­bi­len Ge­rä­ten mehr Leis­tung her­aus­holt.

Die Mu­sik lässt sich per Touch-Be­die­nung am rech­ten Kopf­hö­rer fern­steu­ern. Die Ges­ten sind nicht die in­tui­tivs­ten, aber doch schnell ver­in­ner­licht und funk­tio­nie­ren dann sehr zu­ver­läs­sig: Nächs­ter Ti­tel, lau­ter, An­ruf an­neh­men, auf­le­gen, lei­ser und Pau­se sind mög­lich. De­sign, Hap­tik und Tra­ge­kom­fort über­zeu­gen bei dem Mid-Si­ze-Kopf­hö­rer mit gro­ßem Klang eben­falls. In der mit­ge­lie­fer­ten Ta­sche lässt er sich platz­spa­rend mit­neh­men und wird zum Tipp für Viel­rei­sen­de. Nur der schwer­gän­gi­ge Ein­schalt­knopf, den man auch noch meh­re­re Se­kun­den drü­cken muss, hät­te so ele­gant wie der Rest aus­fal­len kön­nen. Das tut dem aus­ge­zeich­ne­ten Ge­samt­ein­druck aber kei­nen Ab­bruch.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.