Lu­xus oder Zu­kunft?

iPhone & iPad Life - - TITEL - Hol­ger Sparr

Für ein end­gül­ti­ges

Ur­teil müss­te man ei­ni­ge Wo­chen mit dem iPho­ne X ar­bei­ten und spie­len, um sich da­nach ehr­lich zu fra­gen, wel­che Vor­tei­le in der Pra­xis wirk­lich be­deut­sam blei­ben. Zwei Din­ge ha­ben mich be­wo­gen, das iPho­ne X statt des mit Si­cher­heit völ­lig aus­rei­chen­den 8 zu be­stel­len:

Das Dis­play ist wirk­lich klas­se und hält, was App­le ver­spricht. Und die zu­sätz­li­che Por­trät­ka­me­ra lässt end­gül­tig je­den Wunsch er­lö­schen, ei­ne zu­sätz­li­che Di­gi­tal­ka­me­ra in der Ta­sche zu ha­ben. Bei bei­den Din­gen ist aber auch noch Luft nach oben: Das gro­ße Dis­play zeigt an­ders als das iPho­ne 8 Plus kei­ne zu­sätz­li­chen In­fos in der Qu­er­an­sicht. Und der Por­trät­mo­dus hat, ob­wohl App­le den Be­ta-Sta­tus of­fi­zi­ell auf­ge­ho­ben hat, nach wie vor Schwie­rig­kei­ten, Mo­tiv und Hintergrund wirk­lich ver­läss­lich zu er­ken­nen und zu tren­nen. Doch bei­des lie­ße sich per Soft­ware-Up­date ir­gend­wann be­he­ben oder ver­bes­sern. Und wer ein we­nig mit dem iPho­ne X han­tiert und ge­merkt hat, wie in­tui­tiv al­les funk­tio­niert, glaubt schnell, dass klo­bi­ge Ge­häu­se­rän­der und Fin­ger­ab­druck­sen­so­ren Schnee von ges­tern sind. Ob man da­für über 1000 Eu­ro in­ves­tie­ren muss? Der­zeit lei­der ja, in Zu­kunft aber hof­fent­lich nicht mehr.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.