PDF Ex­pert

iPhone & iPad Life - - IOS & APPS -

Ex­per­ten sind nicht bil­lig, und das gilt lei­der auch für den PDF Ex­pert. Aber da­für be­herrscht die App auch prak­tisch al­les, was man auf ei­nem iPho­ne oder iPad mit ei­nem

PDF an­fan­gen möch­te: Tex­te mar­kie­ren, Kom­men­ta­re ver­fas­sen und Sei­ten lö­schen oder in neue Do­ku­men­te ex­tra­hie­ren be­herrscht die App eben­so wie den Zu­griff auf al­le gän­gi­gen Cloud-Di­ens­te. All das soll­te die App für ih­ren Kauf­preis auch leis­ten – was sie aber ab­hebt, ist ih­re sehr in­tui­ti­ve Be­die­nung so­wohl fürs iPad als auch für das klei­ne­re iPho­ne-Dis­play, mit dem man sehr gut zu­recht­kommt. Gibt man noch ein­mal 11 Eu­ro für ei­nen In-App-Kauf aus, darf man auch Tex­te än­dern so­wie Bil­der und Links be­ar­bei­ten. Für der­ar­ti­ge Mög­lich­kei­ten muss man wohl­ge­merkt auch auf dem Mac oder PC ei­ni­ges in­ves­tie­ren. Und spä­tes­tens da­mit blei­ben mit PDF Ex­pert wirk­lich kei­ne Wün­sche mehr of­fen.

PDF Ex­pert bringt auf dem iPho­ne und wie hier auf dem iPad fast den Kom­fort und die Funk­tio­nen, die man von PDF-Re­a­dern auf dem Desk­top er­war­ten kann.

In der Mi­nia­tur­an­sicht las­sen sich ein­zel­ne Sei­ten lö­schen, dre­hen oder in neue PDFs ex­tra­hie­ren.

In den Ein­stel­lun­gen fin­det sich auch ein Pass­wort­schutz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.