AR Mea­su­reKit

iPhone & iPad Life - - IOS & APPS -

Mea­su­reKit war ei­ne der ers­ten „neu­en“AR-Apps im App Sto­re und ver­spricht – der Na­me lässt es er­ra­ten – Din­ge zu ver­mes­sen. In der kos­ten­frei­en Ver­si­on funk­tio­niert das aus­schließ­lich mit ei­nem vir­tu­el­len Li­ne­al. Für ei­nen Auf­preis von rund vier Eu­ro er­hält man un­ter an­de­rem ei­ne Was­ser­waa­genFunk­ti­on, so­wie die Mög­lich­keit, Qua­der und Wür­fel frei im Raum zu ver­schie­ben oder eben, sie­he Screen­shot, Menschen zu ver­mes­sen. Das klappt häu­fig ganz aus­ge­zeich­net, häu­fig aber lei­der auch nicht. Wäh­rend Ob­jek­te auf dem Schreib­tisch ziem­lich ge­nau ver­mes­sen wur­den (Ab­wei­chun­gen teil­wei­se im Mil­li­me­ter­be­reich), hat das bei Menschen häu­fig nicht funk­tio­niert. So wur­de aus dem Kol­le­gen vom Ne­ben­schreib­tisch mal eben ein Rie­se, der an­geb­lich schon im Sit­zen 2,04 Me­ter misst. Ein Haus wür­den wir da­mit nicht kon­stru­ie­ren. Ent­wick­ler: Ri­nat Kha­nov

Preis: kos­ten­frei (+ In-App-Käu­fe)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.