Pu­re Po­wer

iPhoneBIBEL - - APPLE-HARDWARE -

Bench­marks wer­den im­mer we­ni­ger wich­tig. In­ter­es­sant sind sie den­noch. Na­tür­lich rast das iPho­ne 7 mit neu­em A10-Fu­si­on-Pro­zes­sor dem iPad Pro und dem iPho­ne 6s da­von. Span­nen­der ist, dass das eher we­nig Aus­wir­kun­gen auf die Ak­ku-Lauf­zeit hat. Im Ge­gen­teil: Das iPho­ne 7 hält so­gar ein we­nig län­ger durch. In­ter­es­sant auch, dass das iPho­ne 7 so­wohl bei Sing­le- als auch Mul­ti-Co­re- Ope­ra­tio­nen schnel­ler ar­bei­tet als die meis­ten MacBoo­kAir-Mo­del­le und sich et­wa auf dem Ni­veau des 2013er MacBook Pro be­fin­det. im Be­reich von ein bis zwei St­un­den. Das heißt aber auch, dass selbst das iPho­ne 7 in der Re­gel am spä­ten Abend zum Tan­ken an die Steck­do­se muss.

Neu ist auch das Laut­spre­cher­sys­tem. Bis­lang ver­füg­ten al­le iPho­ne-Mo­del­le le­dig­lich über ei­nen Laut­spre­cher. Das iPho­ne 7 hat nun ei­nen zwei­ten spen­diert be­kom­men. Am Fuß des iPho­ne gibt es links und rechts des Light­ning-An­schlus­ses iden­ti­sche Boh­run­gen. Die meis­ten Men­schen wer­den bei­de Laut­spre­cher dort ver­mu­ten, da­bei sit­zen dort wei­ter­hin ein Laut­spre­cher und ein Mi­kro­fon. Der zu­sätz­li­che Sound kommt aus dem Laut­spre­cher, den man sich beim Te­le­fo­nie­ren ans Ohr hält. Das neue Laut­spre­cher­sys­tem lie­fert nicht nur Ste­reo­klang, son­dern ist auch deut­lich lau­ter als zu­vor – ei­ne sinn­vol­le Er­wei­te­rung für Vi­de­os, Spie­le und Te­le­fo­na­te mit auf dem Tisch lie­gen­dem iPho­ne.

Der Ho­me-But­ton, der kei­ner ist

Ganz oh­ne Schal­ter und Tas­ten kommt das iPho­ne trotz Touch­screen nicht aus. Doch es ist le­dig­lich ei­ne Fra­ge der Zeit, bis auch hier an­de­re Lö­sun­gen ge­fun­den wer­den – so wie jetzt beim iPho­ne 7 für den Ho­me-But­ton. Die­ser mag zwar noch wie ei­ne Tas­te aus­se­hen, die Funk­ti­ons­wei­se ent­spricht aber der des Force-Touch-Track­pads der MacBooks: ein Druck auf den Be­reich des „But­tons“löst kei­ne Mecha­nik mehr aus, und das be­stä­ti­gen­de Feed­back stammt aus der so­ge­nann­ten Tap­tic En­gi­ne, ei­nem auf ei­nem Li­ne­ar­an­trieb ba­sier­ten Mo­dul für hap­ti­sches Feed­back. Das fühlt sich am ers­ten Tag im Ge­brauch ge­wöh­nungs­be­dürf­tig an, da der ge­fühl­te „Klick“nicht punk­tu­ell un­ter der But­ton-Flä­che, son­dern über das ge­sam­te un­te­re Vier­tel des iPho­ne hin­weg er­folgt. Dar­an ge­wöhnt man sich je­doch schnell, der neue Ho­me-But­ton ist ein ad­äqua­ter und po­ten­zi­ell ver­schlei­ßär­me­rer Er­satz.

Fa­zit

Auch mit der neu­es­ten Ite­ra­ti­on des iPho­ne ist es App­le ge­lun­gen, zu über­zeu­gen. Da­bei ste­hen end­lich ein­mal nicht Fea­tu­res oder Leis­tung im Vor­der­grund, ob­wohl sich das iPho­ne 7 hier kei­ne Blö­ße gibt und die Dop­pel­ka­me­ra des Plus-Mo­dells mit ih­rem Por­trät­mo­dus ei­ne ech­te In­no­va­ti­on ist. Es sind eher die prak­ti­schen Ei­gen­schaf­ten wie die Was­ser­dich­tig­keit und das bes­se­re Dis­play, die im ech­ten Le­ben bei ei­nem All­tags­ge­gen­stand wie ei­nem iPho­ne mehr nut­zen als neue Re­kor­de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.