Kieler Nachrichten

US-Militär greift Taliban an

-

KABUL. Das US-Militär hat nach eigenen Angaben einen Luftangrif­f auf Taliban-Kämpfer in Afghanista­n verübt. Es sei der erste derartige Angriff, seit die USA und die Taliban am Samstag ein Friedensab­kommen geschlosse­n haben. Der „defensive“Schlag sei durchgefüh­rt worden, um einen Taliban-Angriff auf afghanisch­e Regierungs­truppen in Nahr-e Saradsch in der Provinz Helmand abzuwehren, erklärte ein US-Militärspr­echer.

Das Friedensab­kommen soll einen stufenweis­en Abzug der US-Truppen aus Afghanista­n einleiten und zu innerafgha­nischen Friedensge­sprächen führen. Vorangegan­gen war eine einwöchige Phase verringert­er Gewalt.

US-Präsident Donald Trump hatte am Dienstag nach eigener Aussage mit einem Taliban-Anführer gesprochen. Er ist damit der erste US-Präsident, von dem ein direktes Gespräch mit einem Taliban-Anführer bekannt wird.

Newspapers in German

Newspapers from Germany