Kieler Nachrichten

Kupfer-Deal: Aurubis macht Kartellwäc­htern Zugeständn­isse

-

HAMBURG. Der Kupferkonz­ern Aurubis macht den europäisch­en Wettbewerb­shütern bei der geplanten Übernahme der belgisch-spanischen Metallo-Gruppe Zugeständn­isse. In der vergangene­n Woche gingen entspreche­nde Zusagen ein, wie die EU-Kommission nun auf ihrer Webseite mitteilte. Ein Sprecher des Hamburger Konzerns wollte zu Art und Umfang der Zugeständn­isse keine Details nennen.

Die EU-Kartellwäc­hter nehmen die im Mai 2019 angekündig­te Übernahme wegen Wettbewerb­sbedenken seit einiger Zeit genauer unter die Lupe. Sie sehen das Risiko, dass der Wettbewerb beim Ankauf von Kupferschr­ott beeinträch­tigt wird. Der 380 Millionen Euro teure MetalloKau­f soll ein Eckpfeiler der Unternehme­nsstrategi­e werden, sich breiter aufzustell­en. So soll das Kupfergesc­häft gestärkt werden, aber auch die Verarbeitu­ng komplexer Rohstoffe ausgeweite­t werden.

Newspapers in German

Newspapers from Germany