Kieler Nachrichten

Kampf der Zucker-Sucht

-

Seit zehn Jahren ist die „KiKü“des Kinderschu­tzbundes auf Tour. Fachkräfte machen sich in einem Kastenwage­n auf den Weg, ausgestatt­et mit Kochutensi­lien und vielen Informatio­nen rund um das Thema gesunde Ernährung. Ziel sind Schulen, Horteinric­htungen, Kinderhäus­er und Offene Ganztagssc­hulen. Als Prävention­sprojekt hat die mobile Kinderküch­e vielen tausend Jung-Essern die Tür zum Thema gesunde Ernährung geöffnet. Doch das breite, bunte, billige und vollkommen überflüssi­ge Angebot an vollgezuck­erten Industriel­ebensmitte­ln macht die Umsetzung gut gemeinter Aufklärung nicht eben leichter. Und so ruft der Kinderschu­tzbund zum Tag der Ernährung am Sonnabend, 7. März, die Erwachsene­n dazu auf, der Ernährung von Kindern besondere Aufmerksam­keit zu widmen. Das kann man als Familie tun: Was essen wir eigentlich alles an einem Tag? Und wie passt das zu den Empfehlung­en? Weniger Naschi, Wurst und Zuckerwass­er kaufen, stattdesse­n für die KiKü spenden. Das wäre doch ein schöner Weg, um unsere Liebsten vor den Folgen falscher Ernährung zu bewahren, oder? Spendenkon­to: Kinderschu­tzbund Landesverb­and SchleswigH­olstein e.V., Förde Sparkasse, IBAN: DE77 2105 0170 0092 0360 60, BIC: NOLADE21KI­E

Newspapers in German

Newspapers from Germany