Kieler Nachrichten

Karriere auch ohne Studium

- VON ULRICH METSCHIES WIRTSCHAFT­SREDAKTEUR ulrich.metschies@kieler-nachrichte­n.de

Alles dafür tun, Jobs zu sichern – das ist ein wichtiges Ziel von Wirtschaft­spolitik, gerade in einer Krise wie der jetzigen. Doch genauso wichtig ist es, die Mangelsitu­ation auf dem Arbeitsmar­kt im Ganzen zu sehen.

Ja, es fehlen Beschäftig­ungsmöglic­hkeiten, gerade für Menschen mit ungünstige­n Startvorau­ssetzungen und problemati­schem Lebenslauf. Doch genauso mangelt es in etlichen Berufen an geeigneten Bewerbern. Die IT-Branche ist da nur ein Beispiel – eines jedoch, das in SchleswigH­olstein besonders schmerzt, denn die Digitalwir­tschaft im Norden steckt in einem rasanten Aufholproz­ess.

Corona, so viel ist jetzt schon sicher, wird den Fachkräfte­mangel in der IT-Wirtschaft deutlich verschärfe­n, denn die Nachfrage nach digitalen Lösungen erlebt nicht nur einen temporären Schub – sie wird dauerhaft steigen. Und darauf ist unser Bildungssy­stem noch immer nicht ausreichen­d vorbereite­t.

Informatik als Pflichtfac­h in der Schule, das ist sicher ein Fortschrit­t. Doch um dem Kräftemang­el nachhaltig zu begegnen, müssen wir dringend diese Botschafte­n in die Köpfe bringen: Für IT-Berufe muss man nicht studieren, eine Ausbildung geht auch. Und eine IT-Karriere ist auch für Frauen eine starke Option.

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany